Westbahnstrasse Tag

Dieroff Naturwaren Beitragsbild

Posted On Februar 13, 2019By Veronika FischerIn Shops

Dieroff Naturwaren | Natürliche Schönheit

G. Dieroff Nachfolger e. U. ist DIE Adresse für Naturwaren wie Peddigrohr, Bambusrohre in allen Stärken, Rattan, Bast oder Jute in Wien. Das 1880 gegründete und seit 1888 an dieser Adresse anzutreffende Unternehmen bietet Seilerwaren aus Natur- oder Kunstfasern – Seile, Schnüre und Gurte – und eine unglaubliche Vielzahl an Zubehör für allerhand handwerkliche Projekte: Holzperlen, Taschengriffe aus Bambus oder auch Schließen unterschiedlicher Machart. Seit das Wollkonzert im Dezember 2016 seine Tore öffnete, zieht es auch Strickbegeisterte, Häkelfans, SelbermacherInnen auf der Suche nach Webzubehör sowie LiebhaberInnen der Filztechnik in die WestbahnstraßeRead More
Suppe mit Süßkartoffeln und Kokos

Posted On Januar 24, 2019By Veronika FischerIn Kochrezepte

Rezepte aus der Westbahnstraße: Süßkartoffel-Kokossuppe

Menschen, die ihr eigenes Süppchen kochen, gibt es zur Genüge! Deshalb haben sich die Neubauer-Unternehmer Christine Hesky und Thomas Kreuz auf ein Packl gehaut und heizen dem Hunger in der Westbahnstraße ordentlich ein. Diesmal haben wir es mit einem herrlichen Rezept für die kalte Jahreszeit zu tun, in der wir uns nach üppig-warmen Farben, herzhaftem Geschmack und einem Hauch von Karibiktraum sehnen. Christine Hesky von Kochen im Basenhimmel hat gemeinsam mit Thomas Kreuz‘ Lieblingen – Pfeffer-, Chili- und Muskatmühle – eine grandiose Süßkartoffel-Kokossuppe gezaubert. Besonders toll finden wir, dass dieRead More
im7ten Logo

Posted On Januar 16, 2019By Veronika FischerIn Übers Grätzel

im7ten-Sneak-Peek für 2019

… und einige spannende Backflashes in Richtung 2018. Das im7ten-Team lässt die Highlights 2018 Revue passieren und geht mit Tatendrang ins Jahr 2019, in dem schon zu Beginn vielversprechende Projekte in Planung sind. Was bisher geschah   Das Jahr 2018 hatte tolle Projekte, Veranstaltungen und Initiativen für im7ten am Start: Der Wanderbare Schanigarten gab sich ein Stelldichein, die Tickets für Kochen in der Hermanngasse gingen weg wie die warmen Semmeln, die erfolgreiche Crowdfunding-Aktion ermöglichte den Ankauf der Stadtansicht aus 1827, KünstlerInnen packten wieder Ihre Weihnachtsgeschenke ein und wir hatten wahnsinnigRead More
im7ten_News_Beitragsbild

Posted On Dezember 7, 2018By Veronika FischerIn Geheimtipp, Shops

News³: Pop-up, Eröffnung und Abschied

Bei uns tut sich immer was! Unser heutiger dreifacher Newsflash für die im7ten-LeserInnen: Von Pop-up, Neueröffnung und Abschied. Wir mögen als Insel in der Großstadt, als Handwerksidyll, als Oase kulinarischer und modischer Nachhaltigkeit gelten, aber Fakt ist: Der Siebente schläft nicht. Wer sich in unsere Gassln wagt, entdeckt fast täglich etwas Neues. Brandneu und röstfrisch zum Beispiel gibt es Jonas Reindl Kaffee in der Westbahnstraße, aufgepopt ist dariadéh erstmals in der Neubaugasse und Türen schließt und öffnet der Schmidtschläger in Kürze. Hier gibt’s die News in voller Länge: 1. Pop-upRead More
Blumen_Brigitte_Beitragsbild

Posted On Oktober 31, 2018By Denise ParizekIn Selbstbewusste Frauen

Smart Ladies – Brigitte Aigner

Starke Frauen im 7ten Es grünt so grün wenn Spaniens Blüten blühen … Brigitte Aigner ist eine Instanz in Sachen Pflanzen. Sie kennt sich aus, und wenn ich manchmal mit Aufgeschnapptem vorbeikomme und Nachfrage, meint sie oft „Wer hat das gesagt, so a Blödsinn, …“ und dann kommt die Erklärung einer absoluten Fachfrau, der ich immer vertraue. Brigitte Aigner scheut sich auch nicht, Freizeit mit ihrer Familie hochzuhalten, und jeder Geschäftsmensch weiß, dass es sich dabei um einen absoluten Balance Akt handelt. Der Blumenladen ist das ganze Jahr eine Augenweide,Read More
Wanderbarer_Schanigarten_Beitragsbild_
Jeder hat Träume! Menschenkinder haben Berufswünsche wie PiratIn, RaumfahrerIn, Batman, SängerIn oder ähnlich Aufregendes. Baumulden sind. Punkt. Uns Baumuldenkindern ist der Berufsweg irgendwie recht starr vorgegeben. Schwere Lasten schultern, Schuften bei Wind und Wetter … – das Übliche eben. Aber weißt Du, was innerlich in Dir passiert, wenn jemand an Dich glaubt? Du blühst auf! Und aus einer Baumulde wird plötzlich eine Oase. Klingt wie ein wahrgewordener Traum? Ist es auch. One in a million Ich bin da irgendwie hineingerutscht. Vor einem Jahr war ich noch eine unbedeutende Metallbox unterRead More

Posted On September 13, 2018By Daniel KlinglerIn Geheimtipp, Shops

Marokkanische Küche – Talking Textiles zu Gast bei Olina

Manchmal bedeckt ein feiner roter Film die Autos in der Westbahnstraße. Ein weitgereister Gruß aus wärmeren Gefilden. „Schon beeindruckend, dass der Saharasand bis zu uns kommt“, hört man dann von der benachbarten Sitzgruppe in der Straßenbahn. Die U-Bahn Zeitung widmet dem Phänomen eine Doppelseite und Besitzer von Autowaschanlagen reiben sich die Hände. Was in Wien nach ein paar Tagen wieder vergessen ist, gehört südlich des marokkanischen Atlasgebirges zum Alltag. Die Erben der Nomaden, die dieses Gebiet besiedeln, wissen mit dem Sand umzugehen. In der Region stellt man Teppiche aus Agavenseide her,Read More
Calle Libre Festival No.5 2018

Posted On Juli 27, 2018By Christiane PaulitschIn Events

Street Art – let the streets be free

Graffiti und Street Art sind in jeder Großstadt ein Thema, so auch in Wien. Das es sich hierbei um eine Form von Kunst handelt zeigt Wien an vielen Stellen, wie zB den Donaukanal. Street Art steht für nichtkommerzielle Kunst im öffentlichen Raum. Bilder und Symbole stehen im Vordergrund und sind Teil des Stadtbildes. Steet Art gibt Künstlern abseits von Kriminalität und Vandalismus eine Ausdrucksmöglichkeit und eine Kommunikationsform mit ihrer Umwelt. „Das Medium ist die Botschaft!“, sagte schon Marshall McLuhan. Urbane Kunst in der Öffentlichkeit zum Thema zu machen und ein Festival darausRead More
modus_vivendi_Beitragsbild

Posted On Juli 20, 2018By Veronika FischerIn Shops

modus vivendi | Modeliebhaberei in der Westbahnstraße

modus vivendi – eine neue Lebensweise bereichert das Grätzl um die Westbahnstraße 7. im7ten hat die drei Designerinnen hinter dem Modelabel getroffen, um über modus vivendi und konträre Trends im Modekonsum zu sprechen. modus vivendi steht für alltagsnahe, urbane Mode, die den individuellen Stil unterstreicht. Die Kleidungsstücke sprechen dabei fließend die Sprache des Handwerks: zur Gänze handgemacht, vom Schnittentwurf bis zum letzten Stich vollständig in Wien gefertigt und stets darauf fokussiert, der Trägerin bzw. dem Träger einen Mehrwert zu bieten. Für die Fertigung nutzen die drei Modeschöpferinnen – Monika Bacher,Read More
Innenaufnahme Westbahnstrasse 4 in Wien Neubau

Posted On Juli 5, 2018By Veronika FischerIn Interviews, Shops

Fashionista oder Passionista?

Leidenschaft in der Westbahnstrasse 4 Handgemachte Mode, T-Shirts mit Tracking-Code, schnuckelige Häkelfiguren mit sozialem Mehrwert und feines Lederschuhwerk aus Italien. All das und mehr gibt es in der WESTBAHNSTRASSE vier. In der Westbahnstrasse 4 ist etwas anders. Die rote Markise mit den weißen Punkten ist noch da, so wie wir das die letzten Jahre gewöhnt waren, doch im Inneren des Shops erwartet uns etwas Neues. Mit ganz viel Leidenschaft und der Freude an nachhaltigen Produkten haben Gertraud Buxhofer und Christian Romauch hier eine Geschäftsidee umgesetzt, die mit Konventionen bricht. VerflochteneRead More