Posted On 16. Juli 2020 By In 7er Specials, Allgemein, Architektur, Gastronomie, Shops, Übers Grätzel With 554 Views

Der 7er Plan Nr. 2: Fünf neue Spaziergänge durch das Grätzl

Ein Bezirk, zwei Ausgaben, insgesamt zehn Spaziergänge – das ist der aktuelle Zwischenstand des 7er Plans. Wer den Abschnitt zwischen Neubaugasse und Gürtel per pedes erkunden möchte, kann sich eine kostenlose Ausgabe des 7er Plans in der praktischen Pocketsize in den unten genannten Shops abholen. Grätzlliebe leicht gemacht.

Was ist der 7er Plan?

Der 7er Plan wurde 2017 erstmals veröffentlicht und erzählt in fünf Walks durch den Bezirk Spannendes zu verschiedenen Themen wie Mode, Gastronomie und Geschichte. Außerdem erfahren Interessierte, wo man gut speist, wer außergewöhnliche Mitbringsel führt, die man gerne verschenkt oder woher der Brillantengrund seinen funkelnden Namen hat. Dazwischen gibt es Seiten zum Kritzeln, Zeichnen, Schreiben und eine lustige Wien-to-do-Liste zum Abhaken. Klingt gut, nicht wahr? Das Beste: das gute Stück ist kostenlos in Deutsch oder Englisch bei zahlreichen Unternehmen im 7. Bezirk zu haben. Initiiert wurde der erste 7er Plan übrigens von den Kaufleuten des Grätzls – das im7ten-Redaktionsteam unter der organisatorischen Leitung der Agentur Stadtfein durfte sich grafisch und textlich austoben.

7er Plan Nr. 2

Wegen des Erfolges des ersten 7er Plans ging der Bauchtascherl große Tourguide 2019 in die zweite Runde. Fünf neue Themen, fünf neue Spaziergänge, neue Postkarten zum Herausnehmen und Verschicken, ein praktischer Faltplan, ein lustiges Fassadenratespiel, das zum Spazieren durch den Bezirk einlädt, und vieles mehr durften wir (das im7ten-Team) mit und für die Kaufleuten der Kaiserstraße, Neubaugasse und Westbahnstraße umsetzen.

… und weil der 7er Plan so beliebt ist, war auch rasch der Boden der Kartonboxen, in denen die guten Stücke geliefert wurden, zu sehen. Leider vergriffen – bisher! Denn jetzt sind ein paar Restboxen des heißbegehrten 7er Plans Nr. 2 (2019) in Deutsch und Englisch aufgetaucht und können bei einem der darin erwähnten Unternehmen abgeholt werden.

Wir freuen uns sehr, denn WANN wenn nicht 2020 ist der ideale Zeitpunkt, um die eigene Stadt, das eigene Grätzl wie einE TouristIn zu erkunden? Erfahre Neues, erinnere Dich an Altes und erlebe den 7. Bezirk mal ganz anders als im Alltagsgeschehen.

7 Fakten über den 7. Wiener GemeindebezirkThemenspaziergänge im 7er Plan Nr. 2, 2019

Sehen. Hören. Fühlen. Riechen. Schmecken.

Tradition und Geschichte

Immer in Bewegung

Brillante Souvenirs

Das Salz in der Suppe

Download des 7er Plans

Für alle, die gleich hineinlesen oder sich den Plan am eigenen Drucker ausdrucken möchten, haben wir die 7er Pläne Nr. 1 und Nr. 2 in deutscher und englischer Sprache hier am Blog zum kostenlosen Download bereitgestellt.

7er Plan Nr. 2, 2019, Deutsche Version

7er Plan Nr. 2, 2019, English Version

Viel Spaß beim Erkunden.

Online Special: To-do-Liste für den Besuch im 7. Bezirk

Da unsere Online-LeserInnen und Download-NutzerInnen nicht in den Genuss der aus dem 7er Plan herausnehmbaren Postkarten kommen, hat sich die im7ten-Redaktion ein Online Goodie überlegt. Hier gibt es eine zusätzliche To-do-Liste zum Ausdrucken und Abhaken für einen abenteuerlichen Spaziergang im 7. Bezirk.

im7ten-Freebie: To-do-Liste für den 7. Bezirk

Free Printable: Was Du beim Urlaub in Wien auf keinen Fall verpassen darfst, verrät Dir die To-do-Liste von im7ten.com

Pinne Dir die To-do-Liste auf Dein Pinterest-Board, um für Deinen Urlaub in Wien gerüstet zu sein.


Weiterführende Infos zu den Unternehmen aus dem 7er Plan Nr. 2

Audiamo, Kaiserstraße 70, audiamo.at
Was Ordentliches aufs Ohr? Mehr Infos über Audiamo gibt es im im7ten-Blogbeitag.

felzl, Kaiserstraße 51-53 & Lerchenfelder Straße 99-101, felzl.at
Leckere Snacks oder ein Frühstücksweckerl mit Ei und Schnittlauch – so lecker gibt’s das nur beim felzl. Mehr Infos über felzl gibt es im im7ten-Blogbeitag.

Franke Leuchten, Westbahnstraße 5, frankeleuchten.at
Franke Leuchten bringt Ideen zum Leuchten! Mehr Infos zu Franke Leuchten gibt es im im7ten-Blogbeitag.

froemmel’s, Zieglergasse 70, froemmel.at
Tortenklassiker und Naschkatzenfütterung – wir haben den Lokalaugenschein gemacht.

Handschuh am Neubau, Neubaugasse 44, handschuh-neubau.at
Tradition mit Herz, Seele und ganz viel Leidenschaft. Mehr zu Handschuh am Neubau gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

ig fahrrad, Westbahnstraße 28, ig-fahrrad.at
Bringt Deine Pläne ins Rollen – mehr zur ig fahrrad gibt es im im7ten-Blogbeitag.

Kaiser Stuck, Kaiserstraße 32, kaiser-stuck.at
Es ist zum an die Decke Gehen! Aber bitte mit Stil. Was Kaiser Stuck alles bietet erzählen wir im im7ten-Blogbeitrag.

Kitsch Bitch, Neubaugasse 46, kitchbitch.at

Lingeria Macchiato, Hermanngasse 5, lingeria-macchiato.at
Kristina Purzner ist die Königin der Unterwäschen-Hacks. Mehr dazu gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

Maronski, Neubaugasse 7, maronski.at

Mitzitant’, Seidengasse 39 (Ecke Kaiserstraße), mitzitant.at
Genuss im 7. Bezirk: Bodenständige Küche wie aus Omas Kochtopf  Mehr dazu gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

Rauch Juice Bar, Neubaugasse 13, rauchjuicebar.cc
Der Vitamin-Kick-off für den Tag. Mehr dazu gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

SehProjekt, Westbahnstraße 6, sehprojekt.at
Handgemachte Brillenfassungen aus europäischer Fertigung. Optometrist Michael Reishofer verschafft gerne Über- und Durchblick. Mehr dazu im im7ten-Blogbeitrag.

Society Limonata, Lerchenfelder Straße 15, societylimonata.com

Sonnentor, Neubaugasse 29, sonnentor.com

Sportmotorik, Seidengasse 37, sportmotorik-wien.at

toma tu tiempo, Zieglergasse 44, tomatutiempo.at
Urlaubsflair am Teller. Mehr dazu gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

Vega Nova, Westbahnstraße 12, veganova.at
Wie man mit nachhaltiger Produktion neue Wege beschreitet – Vega Nova im im7ten-Blogbeitrag.

Wald & Wiese, Kaiserstraße 33 & Neubaugasse 26, waldundwiese.at
Ein Streifzug in Braun und Gelb über Wiesen und Felder, durch Wald und sogar in der Stadt. Spannende Infos summen wir im im7ten-Blogbeitrag vor.

WauWau Pfeffermühlen, Westbahnstraße 7, wauwau.at
Längsgestreift und quergedreht – wir haben den buntesten Hund des 7. Bezirks zum Interview gebeten. Mehr zu WauWau Pfeffermühlen gibt es im im7ten-Blogbeitrag.

Tags : , , , , , ,

... legt Wert auf treffende, bedeutungsschwere Worte. Hat dafür sogar eine Waagschale. Liebt das Kreative und Ungewöhnliche. Erzählt den im7ten-LeserInnen am liebsten UnternehmerInnengeschichten, die man beim Einkaufen im Grätzl sonst nicht so schnell erfährt.

2 Responses

  1. wmt1@gmx.at'

    Die Wiener Bezirkszeitung für Neubau berichtet dankenswerterweise über Ihre Aktionen und Angebote, dabei werden meist die entsprechenden Internet-Links genannt.
    Heute zum Beispiel:
    https://www.im7ten.com/der-7er-plan-nr-2-fuenf-neue-spaziergaenge-durch-das-graetzl/
    https://www.im7ten.com/reif-fuer-die-insel-der-wanderbare-schanigarten/
    Glauben Sie wirklich, dass sich jemand die Mühe macht, so einen Link in sein Handy einzutippen, und das noch fehlerlos?
    Sie sollten sich wirklich kurze und prägnante Links ausdenken oder Abkürzungen davon via bit.ly angeben.

    • Sehr geehrter Herr Terényi,
      danke für Ihr Feedback. Wir werden den Anstoß in unsere nächste Redaktionssitzung aufnehmen.
      Mit besten Grüßen
      Veronika Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.