Christine Hesky beim Kochen

Posted On 14. März 2019 By In Kochrezepte With 161 Views

Rezepte aus der Westbahnstraße: Gemüsebowl mit Süßkartoffeln

Menschen, die ihr eigenes Süppchen kochen, gibt es zur Genüge! Deshalb haben sich die Neubauer-Unternehmer Christine Hesky und Thomas Kreuz auf ein Packl gehaut und heizen dem Hunger in der Westbahnstraße und andernorts ordentlich ein.

Heute gibt es eine bekömmliche und sättigende Gemüsesuppe mit Süßkartoffeln. Christine Hesky bereitet es der basischen Küche entsprechend für uns zu, wer es gern herzhaft möchte, kann sich das Gericht mit Buchweizennudeln oder einem scharf abgebratenen Stück Hühnerbrust verfeinern.

Yams are yummy

Die Süßkartoffel ist eine Jungösterreicherin. Bis vor einigen Jahren wurde sie ausschließlich als Exotin importiert, heute findet man bereits heimisch angebaute Süßkartoffeln auf Gemüsemärkten oder im Lebensmittelhandel. Die stärkehaltige Knolle sättigt länger als ihr Erdapfel-Bruder und ist im Gegensatz zu ihm kein Nachtschattengewächs, sondern ein Windengewächs. Ihr leicht süßlicher Geschmack erinnert an den des Hokkaidokürbises.

Weitere interessante Fakten zur Süßkartoffel haben wir im Beitrag Rezepte aus der Westbahnstraße: Süßkartoffel-Kokossuppe zusammengetragen. Und wenn der Heißhunger auf die orangefarbene Knolle übergroß wird, haben wir noch ein weiteres Süßkartoffel-Rezept parat: Rezepte aus der Westbahnstraße: Kohl auf Süßkartoffel-Kürbis-Stampf .

Die Süßkartoffel hat viele verschiedene Gesichter! In der Bowl gibt es sie in Streifen gehobelt und gedünstet, wir hatten sie aber auch bereits fein püriert in der Süßkartoffel-Kokossuppe und grob zerstampft im Gericht Kohl auf Süßkartoffel-Kürbis-Stampf und heute bekommen wir von Basenhimmel-Bewohnerin Christine Hesky Tipps, wie man die Süßkartoffel in einen leckeren Snack für zwischendurch verwandelt.

Suppenwürze selber machen

Die Gemüsesuppe – oder auch Bowl – ist mit einer bereits vorbereiteten Suppenwürze im Handumdrehen gemacht. Ernährungsexpertin Christine Hesky erklärt im Video, wie die haltbare Suppenwürze zubereitet wird. In einem verschraubbaren Glas kann die Suppenwürze etwa ein halbes Jahr lang aufbewahrt und für Suppen und andere Gerichte als Würze verwendet werden.

Gemüsebowl mit Süßkartoffeln, Zutaten für 2 Personen

Schwierigkeit: leicht
basisch, vitaminreich, vegetarisch

Zutaten für Gemüsebowl mit Süßkartoffelstreifen

  • Süßkartoffel mit dem Gemüseschäler in Streifen schneiden und dämpfen
  • 1 grüner Paprika für die Vitamin-C-Ration, 3-5 min bei 80°C im Backrohr garen
  • 1 Zwiebel grob hacken und mit wenig Öl in der Pfanne anschwitzen
  • eine Handvoll Shiitakepilze und Kräuterseitlinge mit wenig Hitze in der Pfanne anschwitzen
  • Pfeffer aus der WauWau Pfeffermühle
  • vorsichtig mit Chili aus der Chilimühle von WauWau würzen
  • Minze
  • Sprossen mit vielen Mineralstoffen
  • als Topping: Soja-Joghurt mit Tomatenmark verrühren und mit Pfeffer abschmecken

Zubereitung der Süßkartoffelchips

  1. Backblech mit Backpapier auslegen
  2. Öl aus dem Zerstäuber das Backpapier sprühen
  3. Süßkartoffel hobeln
  4. nochmal mit Öl aus dem Zerstäuber besprühen
  5. bei 175°C Ober-/Unterhitze 8 Minuten lang im Ofen schmoren lassen

 

PS: Meet the chef

Christine Hesky ist Inhaberin von olina Küchen in der Westbahnstraße 1a. Doch das ist noch lange nicht alles: Sie ist als Einrichtungsberaterin die erste Ansprechpartnerin für die Fragen ihrer KundInnen rund um Wohlfühltipps bei Interieurkonzepten. Sie ist Tanzpädagogin nach ITP, Motopädagogin und Motogeragogin sowie ärztlich geprüfte Fastenleiterin und betreibt als solche den Blog Im Basenhimmel rund ums Basenfasten.

Thomas Kreuz ist Designer der WauWau Pfeffer-, Salz-, Chili- und Muskatnussmühlen in der Westbahnstraße 7. Er ist der konzeptionelle Vater von Kochen in der Hermanngassedem Wanderbaren Schanigarten, hat die Steine der Erinnerung ins Grätzl geholt und mischt bei den besonderen Aktionen im Grätzl stets fleißig im Hintergrund mit.

Da haben sich zwei gefunden!

Doch es ist nicht nur die Westbahnstraße, die die beiden verbindet – sie teilen auch ihre Leidenschaft für gutes Essen und die richtige Würze im Leben. Deshalb haben sie sich im olina Küchenstudio eingefunden, wo Christine Hesky eine nährende Gemüsebowl mit Süßkartoffelstreifen für Sie kocht. Und auch diesmal hält sich Thomas Kreuz hinter der Kamera im Hintergrund und lässt seine Gewürzmühlen ins Rampenlicht.

Tags : , ,

... legt Wert auf treffende, bedeutungsschwere Worte. Hat dafür sogar eine Waagschale. Liebt das Kreative und Ungewöhnliche. Erzählt den im7ten-LeserInnen am liebsten UnternehmerInnengeschichten, die man beim Einkaufen im Grätzl sonst nicht so schnell erfährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.