olina küchen

Posted On 27. März 2017 By In Shops, Übers Grätzel With 1054 Views

Olina Küchen – Die Insel als Mittelpunkt des Zusammenlebens

Bereits in der Steinzeit versammelte man sich um das wohlig wärmende Lagerfeuer, um gemeinschaftlich mehr oder minder appetitlich zu speisen. Damals musste man weder sein Geschirr wegräumen noch auf die manierliche Handhabung von Gabel und Messer achten. Statt den mühseligen Weg zum Supermarkt auf sich zu nehmen, erlegte man eben flott ein Mammut, Wasser trank man noch direkt aus dem Bach und dem Mittagsschlaf waren keine zeitlichen Grenzen gesetzt. Diese glorreiche Epoche ist zwar vorüber, dennoch haben es einige Werte von damals ins 21. Jahrhundert geschafft. Auch heutzutage kocht und isst man gerne in Gesellschaft und hält sich dabei am liebsten im räumlichen Mittelpunkt des modernen Zusammenlebens auf. Wir waren bei Olina Küchen und haben herausgefunden, dass es doch ganz praktisch ist, nicht in der Steinzeit zu leben. Schließlich gab es damals noch keine Kochinseln, abgesehen von schwimmenden Vulkanen.

olina küchen

Der Trend geht in Richtung Individualität

Bereits beim Betreten des Schauraums in der Westbahnstraße Nummer 1a merkt man, dass hier planerisches Know-How am Werk war. Das Studio beherbergt drei Showküchen, dennoch wirkt es nicht überladen. Alles hat seinen wohldurchdachten Platz. Kaum verwunderlich, schließlich kommt Inhaberin Christine Hesky ursprünglich aus der Innenraumgestaltung. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Klaus, vormals in der Architektur tätig, sorgt sie dafür, dass jeder findet, wonach er sucht. „Wir bieten unseren Kunden individuelle Lösungen. Die Küchen werden speziell an ihre zukünftigen Besitzer angepasst.“ Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Immer mehr Menschen legen Wert darauf, dass ihre Küche maßgeschneidert ist. Da geht es oftmals um Kleinigkeiten, die erhebliche Auswirkungen haben können. Ist der Geschirrspüler beispielsweise zu niedrig verbaut, kann man sich ernstzunehmende Rückenprobleme zuziehen. Deswegen passt Olina Küchen die Maße bereits in der Planungsphase an die Körpergröße der Kunden an. „Die Leute wollen Küchen, die leicht zu bedienen sind und genau das geben wir ihnen.“

olina küchen

Olina Küchen steht für moderne Wohnlösungen

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Küche abgeschottet vom Rest des Wohnraums ihres tristen Daseins fristete. Das Sprichwort „Liebe geht durch den Magen“ kommt nicht von ungefähr. Die gemeinschaftliche Nahrungsaufnahme stärkt den sozialen Zusammenhalt. Aber bereits die Zubereitung des Mahls sollte nicht in einer dunklen Ecke fernab vom Geschehen erfolgen. „Die Küche rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Zusammenlebens, am gefragtesten sind zentrale Kochinseln direkt im Wohnzimmer.“ Das hat unter anderem zweierlei große Vorteile. Einerseits ist man schneller beim Kühlschrank, wenn man auf der Couch liegt und wieder zu viele Videos von Tasty gesehen hat. Andererseits wird das Kochen zum gemeinsamen Erlebnis, an dem sich die ganze Familie beteiligen kann. Denn Arbeitsteilung spielt eine wichtige Rolle in funktionierenden Wohngemeinschaften. Außerdem schmeckt es gleich doppelt so gut, wenn alle mitgeholfen haben.

olina küchen

Vom ersten Strich zur fertigen Küche

Die meisten Kunden von Olina Küchen wissen bereits im Vorfeld, was sie wollen. Viele haben selbst angefertigte Pläne und Skizzen im Gepäck, wenn sie das Geschäft betreten. „Die Küche ist meistens das erste große Thema, wenn es um die Einrichtung des Wohnraums geht. Gleich danach kommt das Badezimmer.“ Man macht sich eben Gedanken, die Gestaltung des Eigenheims ist eine aufregende Sache. Sollte der Plan dann doch eher realitätsfern ausfallen, holt ihn Klaus Hesky durch gekonnte Linienführung zurück in die Welt der Machbarkeit. Denn Olina Küchen bietet Gesamtlösungen und begleitet Sie auf dem Weg zur stimmig konzipierten Lebenswelt. Vom ersten Strich, zur fertigen Küche.

Fotos: Daniel Klingler

Tags : , ,

Entdecken. Schreiben. Fotografieren. Daniel ist sowohl kreativ als auch ambitioniert und angelt sich gerne die abenteuerlichen im7ten-Stories bei den Redaktionssitzungen, die er mit immer neuen Ideen bereichert. Sein Steckenpferd: ästhetische Bilder von Alltagssituationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.