Tipps für die Ballsaison

Die Ballsaison ist „in full swing“ und im7ten ist mittendrin in den Vorbereitungen der Ballbesucher*innen! Von Tanzschuhen über Kleidänderungen oder maßgeschneiderte Einzelstücke bis hin zur Tanzschrittauffrischung in der Tanzschule ist im 7. Bezirk alles zu haben, was es für einen gelungenen Ballabend braucht.

Wien tanzt und im7ten schunkelt mit

Die Sehnsucht nach dem Tanzparkett ist bei vielen groß – und das ist gut so, stehen doch jedes Jahr besondere Highlights wie der ZuckerBäckerBall, der Kaffeesiederball, der Wiener Blumenball, der Wiener Philharmonikerball und natürlich der Wiener Opernball an (wobei sich letzterer erfahrungsgemäß am besten von der Couch aus mitverfolgen lässt). Wie gewohnt kann man bereits im Herbst bei einigen Bällen seine Runden drehen, doch insbesondere im Jänner und Februar jagt ein Ball den nächsten.

Eröffnet wird die Ballsaison übrigens ganz traditionell am 11.11. um 11:11 Uhr mit der traditionellen Quadrille am Graben, um den Fasching einläuten. Organisiert wird das Highlight von den Wiener Tanzschulen, die sich stets über die rege Publikumsbeteiligung freuen.

Sollte man noch keine konkrete Veranstaltung im Blick haben, kann man sich vom Ballkalender der Stadt Wien inspirieren lassen.

Damit sich aber das Schunkeln im Dreivierteltakt nicht auf das heimische Wohnzimmer beschränken muss, sollte man ins Planen kommen. Vorfreude ist ja bekanntlich die beste Freude.

Fachkundige Hilfe bei den Vorbereitungen für die Ballsaison

Das Outfit

Das Kleid, das man unbedingt ausführen möchte, ist schon zu Hause, aber es will nicht so recht sitzen? Dann ist Handwerk Wien die absolut beste Adresse im 7. Bezirk! Im großartig-flairigen Schneideratelier werden Änderungsarbeiten vorgenommen. Auch Ballkleid-Maßanfertigungen nach individuellen Wünschen sind bei Handwerk Wien möglich und immer in Meisterqualität ausgeführt. Wer mit seinem Auftritt nachhaltig Eindruck machen möchte, kann die Fertigkeiten des Teams nutzen, um sich ein Upcycling-Kleid schneidern zu lassen. Dabei kann ein altes, geerbtes, geschenktes oder übertragenes Kleid einen völlig neuen Charakter annehmen. Dass man mit einer eleganten, künstlerisch anspruchsvollen Neuinterpretation zur Botschafterin Wiener Schneiderhandwerks wird, versteht sich von selbst – und nachhaltig ist das Kleid-Upcycling obendrein.

Ega,l ob bei dem Ball festliche Kleidung, Black Tie oder White Tie erwünscht sind, müssen auch Herren, deren Anzug da und dort eine Änderung benötigt, nicht bangen – Handwerk Wien ist zur Stelle.

Handwerk Wien, Neubaugasse 11/Top 15, 1070 Wien
Handwerk Wien auf Instagram: @hand_werk_wien
Mehr zu Handwerk Wien gibt es auch in unserem Blogpost Handwerk Wien | Ein Unternehmen an der cutting edge nachzulesen.

Wer es gerne vintage mag, sollte sich regelmäßig in den Second-Hand-Shops im 7. Bezirk umsehen, davon gibt es nämlich eine ganze Menge im drittkleinsten Bezirk Wiens. Einen Auszug stellen wir im Blogbeitrag Die besten Second-Hand-Shops im 7. Bezirk vor.

Für das optimal sitzende Underneath bietet die Lingeria Macchiato die beste Fachberatung an. Im Idealfall kommt man mit der Abendrobe vorbei, damit die Unterwäsche gewählt werden kann, die farblich und in der Schnittführung – beispielsweise der BH-Träger – der ideale Match ist.

Lingeria Macchiato, Hermanngasse 5, 1070 Wien
Lingeria Macchiato auf Instagram: @lingeria_macchiato
Mehr über die Lingeria Macchiato gibt es auch in unserem Blogpost Bella vita in der Lingeria Macchiato nachzulesen.

Die Accessoires

Die Handschuhe

Ganz wichtig: Die Handschuhe! Das Handschuhfachgeschäft Handschuh am Neubau ist seit 1987 untrennbar mit Wien-Neubau verbunden. Der kleine Laden an der Biegung des 49ers begeistert mit qualitativ hochwertigen und schlichtweg wunderschönen Produkten.

Handschuh am Neubau, Neubaugasse 44, 1070 Wien
Handschuh am Neubau auf Instagram: @handschuheneubau
Mehr zu Handwerk Wien gibt es auch in unserem Blogpost Handschuh am Neubau – authentisch zwischen Nostalgie und Moderne nachzulesen.

Das Täschchen

Bei Schuhe für Frauen gibt es – wie der Name schon verrät – natürlich das eine, im Hinblick auf den Ballbesuch wollen wir aber besonders die Handtaschen erwähnen, von denen wir zwei besonders ins Auge gefasst haben. Wir verraten aber nicht welche, denn welches Täschchen die Heiligtümer der Ballgeherin hüten dürfen, kann schlussendlich nur sie selbst – passend zum Outfit – entscheiden.

Schuhe für Frauen, Neubaugasse 44, 1070 Wien
In der Kirchengasse 28, 1070 Wien, gibt es im VINTAGEshop von Schuhe für Frauen exklusive Clutches und Co. zu Second-Hand-Preisen.

Reparaturservice für Handtaschen und Tipp für Gürtel

Für den Fall, dass sich die Lieblingstasche bereits im eigenen Besitz befindet, sie jedoch den einen oder anderen Reparaturstich benötiget, ist Taschner Alexander eine ganz wichtige Adresse im 7. Bezirk. Außerdem gibt es im Shop mit angeschlossener Werkstätte Gürtel und andere Lederwaren. Handgemacht in 1070 Wien.

Taschner Alexander Wien, Kaiserstraße 8, 1070 Wien
Taschner Alexander Wien auf Instagram: @taschneralexander.wien

Der Schmuck

Ein zartes Collier passt nicht nur zum Ballkleid, sondern darf die Trägerin auch zu vielen anderen Anlässen begleiten. Foto: © Juwelier W. Haas
Ein zartes Collier passt nicht nur zum Ballkleid, sondern darf die Trägerin auch zu vielen anderen Anlässen begleiten. Foto: © Juwelier W. Haas

Juwelier und Goldschmied Haas hat zarten Solitärschmuck, funkelnde Memoireringe, Colliers, Ohrringe und Armschmuck im Sortiment, die sich darum reißen, dem Balloutfit den letzten Schliff zu geben. Großartigerweise lassen sich die Schmuckstücke natürlich auch zu vielen anderen Anlässen ausführen! W. Haas ist auch ein guter Tipp, wenn ein Lieblingsschmuckstück einfach nur einer kleinen Reparatur bedarf oder man ein aus der Mode gekommenes Schmuckstück (z. B. den wuchtigen Erbstück-Goldring von Uromi) umarbeiten lassen möchte. Vorbeikommen und neue Pläne schmieden!

Juwelier und Goldschmied Haas, Neubaugasse 16, 1070 Wien
Juwelier W. Haas auf Instagram: @juwelierhaaswien

Wer mehr im Schmuckstein- und Silberschmuck zu Hause ist und das farbintensive Statement liebt, findet passende Schmuckaccessoires bei Singer Edelsteine oder Mineralien Atelier. Die künstlerischen Ausformungen der Handwerkenden sind so unterschiedlich, dass es auf jeden Fall Sinn macht, in beiden Shops vorbeizuschauen – hier findet man nämlich auch Inspiration für Weihnachts-, Geburtstags- oder Valentinstagsgeschenke. Und zwei dieser Anlässe liegen (in den meisten Jahren) ja bekanntlich mittendrin in der Ballsaison.

Mineralien Atelier, Neubaugasse 16, 1070 Wien
Mineralien Atelier auf Instagram: @mineralien_atelier

Singer Edelsteine, Neubaugasse 53, 1070 Wien
Singer Edelsteine auf Instagram: @singeredelsteine

Die Frisur

Hauptsache … die Ballfrisur sitzt. Vielleicht darf’s sogar ein kleines Bisserl mehr beim Besuch vor dem rauschenden Fest sein – also weiterlesen unter dem Punk „Das Make-up“.

Hauptsache, Neubaugasse 9, 1070 Wien
Hauptsache auf Instagram: @hauptsachesalon

Ein paar Ideen aus dem Salon Hauptsache

Fotos: © Hauptsache

Das Make-up

Wer sagt eigentlich, dass man es sich nicht schon ein, zwei Wochen vor dem großen Tanzabend gut gehen lassen darf? Niemand! In der Parfumerie Martell werden klassische Gesichtsgrundbehandlungen, Körperaromawickel, Mani- und Pediküre, Ultraschallgesichtsbehandlungen und ganz viel mehr geboten. Da kann man sich so richtig verwöhnen lassen. Außerdem bekommt man hier selbstverständlich gute Beratung zu Make-up-Produkten, die einen ganzen durchtanzten Abend lang halten.

Parfumerie Martell, Neubaugasse 19, 1070 Wien
Parfumerie Martell auf Instagram: @parfumerie_martell

Noch einmal dürfen wir unsere Leser*innen vertrauensvoll in die Hände des Frisör- und Beautysalons Hauptsache übergeben: Augenbrauen zupfen und Abend-Make-up werden angeboten. Außerdem kann man sich auch gleich einen Termin für Maniküre (für Frauen und Männer) und Nageldesign ausmachen. So kommt man nicht nur wunderschön, sondern auch bestimmt entspannt zum Ballabend.

Hauptsache, Neubaugasse 9, 1070 Wien
Hauptsache auf Instagram: @hauptsachesalon

Die Schuhe

Jump In ist Tanzfreudigen natürlich längst für das gute Angebot für Sport- und Tanzbekleidung bekannt. Doch auch das passende Schuhwerk für den Ballabend und die Extrastunden in der Tanzschule (dazu kommen wir gleich) können hier gefunden werden.

Jump In, Neubaugasse 49, 1070 Wien
Jump In auf Instagram: @jumpindancewear

Schuhe für Frauen hat nicht nur wie oben erwähnt zauberhafte Handtaschen, sondern auch Tanzschuhe im Sortiment. Besonders zu nennen sind die Saint-Savoy-Schuhe: Entworfen werden sie von Rani-Patricia Dirnhofer, einer Wienerin mit spanischen Wurzeln, gefertigt wird das hochwertige Schuhwerk in Spanien und getanzt wird damit überall, wo die Füße dem Rhythmus nicht mehr widerstehen können.

Schuhe für Frauen, Neubaugasse 44, 1070 Wien
In der Kirchengasse 28, 1070 Wien, gibt es im VINTAGEshop von Schuhe für Frauen exklusive Clutches und Schuhe wie bspw. Pumps zu Second-Hand-Preisen.

Mit Saint Savoy durch die Ballnacht

Die aufpolierten Tanzschritte

In der Tanzschule Kopetzky kann man sich nochmal kleine Gedächtnisstützen zu den wichtigsten Tanzschritten abholen. Ein eigener Ball-Blitzkurs für Paare macht den Einstieg absolut einfach. Tanzfreudige erwarten die Basics von Walzer, Foxtrott, Boogie und mehr. Der ideale Crashkurs für Anfänger*innen, den man ohne Vorkenntnisse besuchen kann, hilft dabei, beim nächsten Ball auf der Tanzfläche eine gute Figur zu machen.

Tanzschule Kopetzky, Neubaugasse 7/9, 1070 Wien
Tanzschule Kopetzky auf Instagram: @tanzschule_kopetzky

im7ten wünscht einen unvergesslichen Abend!

Wir wünschen allen Tanzfans, die die heurige Ballsaison für ein Tänzchen oder einfach nur einen schönen Abend bei einem der Bälle, die der Ballkalender bereithält, einen wunderschönen, unvergesslichen Abend.

Da ist etwas schief gelaufen, die Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Perfekt, deine Anmeldung war erfolgreich. Du erhältst ein E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Hol dir den im7ten-Newsletter und lass dir die besten Tipps, die wichtigsten News und die schönsten Geschichten direkt ins Postfach liefern.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn du das Formular ausfüllst und absendest, dann bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

LESETIPPS

X