All posts by Thomas Kreuz

info@wauwau.at'

Pfeffern mit Maß und Stil, das kann der verwöhnte Misanthrop so richtig gut. Seine Offenheit ist mit einer Brise Ungläubigkeit untermalt, hartnäckig und fast schon ein wenig ungeduldig kann er zuweilen agieren. Und wenn es ums Schreiben geht, da liegt bei ihm in der Kürze eindeutig die Würze. Seine Artikel kommen nämlich aus der Hüfte geschossen daher, bemüht und manchmal auch zerstreut. Aber keine Sorge: Hunde die bellen beißen nicht, was das erlesene, illustre Klientel seiner Beiträge auf www.im7ten.com bezeugen kann ☺

Posted On Juli 11, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW28 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format   18.Juli: Am Wörthersee gibt’s keine Westbahnstraße. – 17.Juli: – Einiges Russland- Partei der Schurken und Diebe, 51 Jahre Nawalny in Moskau für Putingegner, Kandidat für Bürgermeisterwahlen zurückgezogen. Nelson Mandela 95 Jahre. 16.Juli: Der Westbahn-Rabe schreit vom Dach gegenüber, während eine Frau in rotem Kleid, aufgetakelt neben einem Mann mit Rucksack sonnenseitig schreitet. Ein herrlicher Filmausschnitt. Später, noch 1xgesehen, sprachen mexikanisch. – 15.Juli: Sonne blendet richtiggehend und wirft südlich Schatten am weißen Haus gegenüber, Apotheke amRead More
Tagebuch Franz Blaas

Posted On Juli 4, 2016By Thomas KreuzIn Übers Grätzel

KW 27 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 10.Juli: A. Z. und M., Ex von F., standen lange auf der Westbahnstraße. Container vom Dachbodenausbau bei A. behinderte lange die Straßenbahn. 70 jährige Australierin hat Welt umsegelt. Neuer Regierungschef in Ägypten eingesetzt, Ramadan hat gestern langsam begonnen. Am 30. Juli soll gegen Berlusconi ein Prozess gemacht werden, Ämterverbot? 9.Juli: Hat geklopft nebenan, dann hat er den Stromkasten geöffnet – womöglich den Nachbarn den Strom abgezwackt, bei mir brennt alles normal. Mexikanischer Vulkan Popocatepetl speit LavaRead More
Tagebuch Franz Blaas

Posted On Juni 20, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW 25 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 26.Juni: Kein Dauerregen mehr, Tauben und die Westbahn-Krähe sind wieder zu hören. Ebenfalls die Sägemaschine die den Asphalt aufschneidet. Eine Seifenblase schwebte zwischen den Häusern und stieg dann so hoch übers Dach unseres Hauses –vor grauem Himmel! Tunesier sollen Anschläge in Deutschland an Modellflugzeugen geplant haben. Claudio Abbando, 80. Geburtstag, Alm ist keine Weide: Europas Kommission will Fördergelder von Bergbauern zurück. NSA-Zentrale in Fort Meade Maryland hat 17000 Parkplätze.  25.Juni: Baustellen Ecke Wimbergerstraße, Baustelle BIPA, Baustelle für dieRead More

Posted On Juni 6, 2016By Thomas KreuzIn Allgemein

KW 23 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 12.Juni: Wasserschwall auf A. Tische, er und sie verärgert zum Polier – Kleinkrieg des Ehepaares mit der Baufirma kostet denen 2 Jahre Nerven. Ampeln ausgefallen, oder werden sie gewartet? Ein Polizist steht auf der Kreuzung und regelt den Verkehr. Chirurg Ignazio Marino ist neuer Bürgermeister von Rom; Österreichische UN-Soldaten ziehen von Golan ab. Gezipark in Istanbul auch gewaltsam geräumt? Journalisten in Griechenland streiken wegen gestriger Schließung. 11.Juni: Arbeiter beim Dachausbau vorne über A. arbeiten sogar beiRead More
Tagebuch Zeichnung Franz Blaas

Posted On Mai 23, 2016By Thomas KreuzIn Kolumne

KW21 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 29. Mai:  Was war das für eine Frau an der Straßenbahnhaltestelle? Sie telefonierte, sprach österreichisch, sah perfekt gekleidet aus, dennoch passte etwas nicht: die Platteauschuhe waren zu hoch und damit kam alles grafisch durcheinander. Baustelle im Hof ab ½ 7 laut. Eine Unzahl hochschwangerer Frauen heute in der Westbahnstraße. Oppositionsgruppen in Syrien haben keine gemeinsame Basis. Internationaler Geldwäschering in USA ausgehoben, 2 Rollsroys (sic! Rolls Royce!) und 1 Jaguar beschlagnahmt, Liberty reserve! 1 Mill. Kunden online.Read More
Ein klassisches Etablissement in Wien Neubau.

Posted On Mai 20, 2016By Thomas KreuzIn Übers Grätzel

Lisa Großkopf: “Studios”

Studios. Künstler findet man in Studios, gerade hier im Siebten. Fotografen arbeiten in ihren Studios. Es gibt Fotostudios, Filmstudios, Tonstudios, nicht nur am Rosenhügel, sondern auch in Neubau. “Studio” kommt aus dem lateinischen “studium“, was soviel wie Eifer, Mühe, Arbeit bedeutet. Und dass man sich in einem Tanzstudio abmüht, wo schweißtreibend trainiert wird, solange bis die Protagonisten die Choreographie perfekt beherrschen, daran wird niemand Zweifel hegen. Studio bedeutet allerdings auch noch – in der Welt der Immobilien – eine sogenannte abgeschlossene Einzimmerwohnung, derer es ja heutzutage wieder mehr gibt, sogenannteRead More
Tagebuch Franz Blaas erzählt aus der Westbahnstraße, Neubau, Wien

Posted On Mai 9, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW 19 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 15.Mai: I., R., und F. saßen um 11h schon bei Garip heraußen. Viele bekannte Gesichter Mittagessen im Podium. Die Baustelle Ecke Bandgasse schwer im Gange. Blogger in China bringt Minister Liu Tienan wegen Korruption zu Fall – von den Fliegen bis zu den Tigern! Funktioniert bald therapeutisches Klonen, Stammzellentherapie? 14.Mai: Schön, aber M. macht uns das Leben schwer –Zeugs auf dem Bett. Ein Bub kippte auf dem Roller um und fiel auf die Straße, ein AutoRead More
Tagebuch aus der Westbahnstraße

Posted On April 25, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW 17 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format 1. Mai: Kein Aufmarsch in der Westbahnstraße, wie ausgestorben. Barca: Bayern 0:3, insgesamt 0:7, unglaublich. 30.April: Westbahnstraße, sitzende, trinkende, lachende junge Leute auf den Gehsteigen vor den Lokalen. Dortmund-Real Madrid 0:2, doch Dortmund ist im Endspiel. Holländische Königin Beatrix nix mehr, Sohn Wilhelm Alexander und Maxima sind jetzt, großer Auflauf in Amsterdam. 29.April: – Italienische Regierung mit Enrico Letta an der Spitze. 28.April: Hochzeitstag ohne jedwede Besonderheit heute. – 27.April: Que belli, bellezza! Rief einer von den jungenRead More
Tagebuch Franz Blaas

Posted On April 11, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW 15 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format 17.April: … durch M. einen Einbruch hatte“, sagte der Kaschierer von der Westbahnstraße und gleich danach traf ich M. S. und fragt, ob der Satz ihm galt? Ja, so stellte sich heraus, mit der Familie L. hängt alles zusammen. Menschen sitzen bis 10 Minuten im Freien vorm Podium. Thatcher pompös durch London gezogen, 12 Mill. gekostet? Täter von Boston auf Videos gesichtet? Brustimplantateprozess in Marsaille. 16.April: Putztrupp der MA48 fegt due Westbahnstraße, Wohnung im Haus gegenüber, wo derRead More
Tagebuch Franz Blaas erzählt aus der Westbahnstraße, Neubau, Wien

Posted On März 21, 2016By Thomas KreuzIn Anno dazumal

KW 12 – Westbahnstraße – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format 27. März: Für 5 Minuten Sonne, Plusgrade, denn von den Dächern träufelt ein Rinnsal. Dürfte der letzte Schnee bis zum nächsten Winter in 9 Monaten gewesen sein! 26. März: Schneefall, unter 0°C Zyperns Banken bleiben geschlossen. Winter lähmt die Mitte in Europa. 25. März: Schneefahrbahn, Menschen schauen tief in den Boden, da Schneetreiben quer aus dem Osten. Zypern vorerst gerettet, die Banken nicht, Schneechaos im Westen Englands. 24. März: Schneefall, angezuckert sind Gehsteig und Autos, Rauch steigt aus den Kaminen der Häuser. WintereinbruchRead More