Posted On 6. Juni 2016 By In Allgemein With 1448 Views

KW 23 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive.

Und das Weltgeschehen.

Ein Franz Blaas Tagebuch – Format


12.Juni: Wasserschwall auf A. Tische, er und sie verärgert zum Polier – Kleinkrieg des Ehepaares mit der Baufirma kostet denen 2 Jahre Nerven. Ampeln ausgefallen, oder werden sie gewartet? Ein Polizist steht auf der Kreuzung und regelt den Verkehr.
Chirurg Ignazio Marino ist neuer Bürgermeister von Rom; Österreichische UN-Soldaten ziehen von Golan ab. Gezipark in Istanbul auch gewaltsam geräumt? Journalisten in Griechenland streiken wegen gestriger Schließung.

11.Juni: Arbeiter beim Dachausbau vorne über A. arbeiten sogar bei strömendem Regen.
„Fliegender Bleistift“ Dornier 17Z aus Ärmelkanal geborgen. Öffentliches ERT-EPT?-Fernsehen und Radio in Athen abgeschaltet, radikal. Wasserwerfer und Tränengas in Türkei, Taksimplatz ist geräumt. Gesprächsangebot, 4 Tote, mehr als 1000 Verletzte.

10. Juni: S., Nachbarin meines Ateliers sah mich nicht, obwohl wir aneinander vorbeigingen. Frauen schauen nicht.
Hochwasser an der Elbe, 40.000 Menschen arbeiten für Abhördatenspeicher-NSA-Daten der Computerfirmen abgehorcht, Snowden flüchtete nach Hongkong, Taksimplatz in Istanbul gewaltsam geräumt.

9.Juni: Chinesisches Lokal versucht wieder einmal Blumenstöcke zu arrangieren. Jedes Jahr werden sie in nächtlichen Aktionen irgendwann ausgerissen und umgeworfen. 1 Bierdose, liegend, schaukelt im Wind vorm Haus.
Schwager vom chinesischen Friedensnobelpreisträger, Charta 08, in Peking verurteilt. Demos in Istanbul, Gegner und Befürworter von Erdogan, Hochwasser in Budapest und Osten Deutschlands. Österreichische UN-Soldaten im Bunker auf Golanhöhen.

8.Juni: L. W. getroffen, die T.-LP von ihm geholt, auch ihr dickes Buch für K. mitbekommen. Kulturdirektor von Linz mit Frau ebenso zufällig vor der Haustür.
Schwedische Prinzessin Madleine heiratet. Nelson Mandela zum 4. Mal im Krankenhaus. Hochwasser an der Elbe in Magdeburg; Taksimplatz-Proteste in Istanbul, 9 Tote bei Drohnenangriff in Pakistan.

7.Juni: Der Westbahnstraßen-Rabe wird immer frecher. Wartet vorm chinesischen Lokal auf Fressen. Nepalesische Hochzeitsgäste ließen sich am Urban Loritz Platz vorm Park fotografieren.
Österreich: Schweden 2: 1

6.Juni: Bamboo, die Chinesen am Eck Westbahnstraße/Kaiserstraße bauen auch ihren Holzboden für die Tische auf die Straße, deshalb gibt’s schon wieder kaum Parkplätze, weil voll.
Nach 39 Jahren gehen österreichische UNO-Soldaten Aus Golan weg, Putin und Frau geschieden.


Das Tagebuch Franz Blaas erzählt ein Jahr lang vom Geschehen auf der Westbahnstraße und das der großen, weiten Welt. Diese persönlichen Eindrücke des Jahres 2013 werden nun hier veröffentlicht. Wie es dazu kam, lest ihr hier: https://www.im7ten.com/franz-blaas-a-sign-for-the-city/

Texterklärung zum Tagebuch: Wien – Schriftfarbe grau, Weltgeschehen – Schriftfarbe lila

info@wauwau.at'

Pfeffern mit Maß und Stil, das kann der verwöhnte Misanthrop so richtig gut. Seine Offenheit ist mit einer Brise Ungläubigkeit untermalt, hartnäckig und fast schon ein wenig ungeduldig kann er zuweilen agieren. Und wenn es ums Schreiben geht, da liegt bei ihm in der Kürze eindeutig die Würze. Seine Artikel kommen nämlich aus der Hüfte geschossen daher, bemüht und manchmal auch zerstreut. Aber keine Sorge: Hunde die bellen beißen nicht, was das erlesene, illustre Klientel seiner Beiträge auf www.im7ten.com bezeugen kann ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.