richard reanimated bikes

Posted On 7. März 2018 By In Geheimtipp, Shops With 1291 Views

Reanimated Bikes – Nachhaltigkeit statt Wegwerfgesellschaft

Als Richards große Liebe angefahren wurde und mit komplett verbogenem Hinterteil vor ihm lag, dachte er kurz daran, die Überbleibsel zu entsorgen und weiterzuziehen, einen neuen Anfang zu wagen und zu vergessen. Aber er konnte sich nicht von seinem Fahrrad trennen, warum auch? Wozu wegwerfen, wenn man reparieren kann? Als Co-Founder von Reanimated Bikes, angesiedelt in der Westbahnstraße 35, setzt sich Richard mit seinem Team für mehr Nachhaltigkeit auf den Straßen Wiens ein. „Wir machen aus Taubenklos perfekte Stadträder“, lautet es auf der Website der Radchirurgen. Ein Slogan, der die Sache auf den Punkt bringt. Reanimated Bikes verwendet brauchbare Einzelteile von todgeglaubten Drahteseln, um neue Fahrräder daraus zu bauen. Hat was von Frankenstein, aber in einem positiven Sinn, schließlich profitieren davon sowohl Stadtbild als auch Umwelt. „Wir wollen das Kundenbewusstsein schärfen. Man soll Dinge nicht kaufen und gleich wieder wegwerfen“, meint Richard. Stattdessen wird Bikes, die sonst in der Schrottpresse landen würden, wieder neues Leben eingehaucht beziehungsweise eingeschraubt.

radwerkstatt reanimated bikes

Zu früh für die Schrottpresse

Die Rahmen der Fahrräder von Reanimated Bikes sind zu 100 Prozent recycelt und kommen großteils direkt von der MA48. Die für Abfallvermeidung und Mülltrennung zuständige Magistratsstelle befreit Wiens Straßen regelmäßig von vergessenen Fahrradleichen. Richard und sein Team schauen einmal im Monat vorbei und bewahren verwertbare Radbestandteile vor der Verschrottung. Allerdings hat Sicherheit Vorrang. Essentielles Material wie Bremsen, Verkabelung oder Sattel werden zugekauft, damit das wiederbelebte Bike den Standards neuer Fabrikware entspricht. Die Räder sind also nicht gänzlich wiederverwertet, sondern haben einfach einen hohen Recycleanteil.

REANIMATED BIKES SHOWROOM

Custom Bike vs. Konzeptrad „Neubau“

In der Anfangszeit von Reanimated Bikes war jedes Rad ein Custom Bike. Das bedeutet, dass Richards Kundschaft mitbestimmen konnte, welche Bestandteile im Fahrrad verbaut werden. Das ist heutzutage klarerweise auch noch möglich, zusätzlich bietet Reanimated Bikes mittlerweile aber auch Konzepträder an. „Über die Jahre haben wir aus dem Querschnitt der Kundenwünsche ein Konzeptrad entwickelt.“ Das fahrbare Ergebnis dieser Marktstudie trägt den wohlklingenden Namen „Neubau“ und ist, so Richard, „die Antwort auf alle Fragen“. Laut ihm ist ein Großteil der Kundschaft auf der Suche nach einem Fahrrad, das in der Stadt funktioniert und aufrechtes Sitzen ermöglicht, um einen guten Überblick über die Verkehrssituation zu gewähren. Verwendet wird dafür ein 26 Zoll Rahmen, wobei das Vorderrad ein Upgrade auf eine 28 Zoll Gabel erhält, um dem Bike den begehrten „Cruiser Touch“ zu geben. Die Kreation hat passenderweise sieben Gänge, mehr braucht man im urbanen Raum schließlich nicht. Außerdem gibt es das Konzeptrad auch zum Mitwachsen. Das Angebot „Neubau S M L“ beinhaltet die Instandhaltung des gekauften Rades und zwei Größenupgrades, bei denen der Rahmen gewechselt wird, um das Bike an die Größe der LenkerIn anzupassen. Gültig für 12 bis 18 Jährige.

Das Grätzlrad – Gemeinsam Lasten tragen

Das Grätzlrad ist ein Lastenfahrrad, das von den BewohnerInnen Neubaus gemeinsam genutzt werden kann. Die Aktion wurde von der Mobilitätsagentur ins Leben gerufen und läuft momentan parallel in mehreren Bezirken Wiens. Jeweils ein Grätzlrad ist bei der Trikoterie in der Lerchenfelderstraße 85 und bei Reanimated Bikes in der Westbahnstraße 35 untergebracht und kann unkompliziert und kostenfrei ausgeborgt werden. „Wir wollen, dass die Leute sehen, dass man auch mit eigener Muskelkraft was weiterbringen kann und nicht immer ein Auto braucht“, meint Richard. Die Verwendungszwecke des Lastenrads sind vielfältig und reichen von Familienausflug bis Schwertransport. Es verfügt über zwei Sitzbänke und wird sogar mehrtägig über das Wochenende verliehen. Vor der Erstausborgung muss man lediglich in Begleitung eines Ausweises bei Reanimated Bikes vorbeischauen und schon kann man das Grätzlrad durch einen Anruf bei Richard und seinem Team reservieren.

graetzlrad reanimated bikes

 

Fotos: Daniel Klingler

Video: Reanimated Bikes

Tags : , ,

Entdecken. Schreiben. Fotografieren. Daniel ist sowohl kreativ als auch ambitioniert und angelt sich gerne die abenteuerlichen im7ten-Stories bei den Redaktionssitzungen, die er mit immer neuen Ideen bereichert. Sein Steckenpferd: ästhetische Bilder von Alltagssituationen.

2 Responses

  1. jtom@hogyantortent.com'

    dankeschönnnnnn 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.