Das Tagebuch von Franz Blaas

Posted On 26. Oktober 2015 By In Anno dazumal With 1122 Views

KW44 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive.

Und das Weltgeschehen.

Ein Tagebuchformat.


1. November 2013: –

31. Oktober 2013: Zersplitterter Blumentopf auf Gehsteig, hat den diese Alkoholikerin aus A. Z. Haus aus dem Fenster geworfen? Parkplätze frei, fuhren Wiener schon in Allerheiligenferien?
In Europa soll die Buchpreisbindung beibehalten bleiben. Ein Selbstmordanschlag am Strand von Sousse, Tunesien, fordert wie viel?

30. Oktober 2013: Auto vor der Haustüre, gleich heute die Schachteln für Goldegg einpacken.
Neuer Gasstreit Russland-Ukraine in diesem Winter? 26 palästinensische Häftlinge von Israel entlassen. U-Bahn Tunnel unterm Bosporus gestern eröffnet. Demos 1000er Jugendlicher in Istanbul und Sao Paulo

29. Oktober 2013: Gerüst beim restaurierten Teil der Baustelle Ecke Bandgasse/Westbahnstraße ist schon weg. Fassade fertig.
Ende der Alleinherrschaft der SUP in Südtirol. Zuspitzung im Streit um Senkaku Inseln. Japan droht chinesische Drohnen abzuschießen. Angeblich uigurischer Anschlag am Tiananmen, 5 Tote + 38 Verletzte. Größter Mann der Welt, 2,51 cm heiratet in Türkei 1,75cm kleine! Syrerin. Neuer georgischer Präsident Georgi Margwelaschwili löst Ära von Saakaschwili ab.

28. Oktober 2013: Viele Bekannte auf der Straße unterwegs, da Schönwetter, es ist 20° warm.
Tadeusz Mazowiecki, 1.Premier Polens tot.
Heftige Herbststürme über Westeuropa Oktober-Orkan, Stärke 12 , 5 Tote in Norddeutschland.
Boule auf Tiananmen-Platz? Luis Dürnwalder übergibt Agenden an Arno Kompatscher, Südtirol. Der Slowake Andrej Babis bekam mit seiner ANO = Ja 19%tschechischer Wahl.

27. Oktober 2013: Parkplätze zum Aussuchen, die Wiener sind übers Wochenende hinaus.
Lou Reed (71)t
Chef der islamischen Gruppe Al-Nusra-Front, Abou Mohammed al-Joulani bei Kämpfen mit syrischer Armee getötet. Ordnete Obama Lauschangriffe auf Merkel an? Vettel 4-facher WM!

26. Oktober 2013: Felzl offen, aber Lokale haben zu; kaum Fahnen zum Nationalfeiertag heraußen.

Ätna sprudelt Lava. Pflegeeltern von Maria aus Haft entlassen, es war keine Entführung.

 


 

Franz Blaas verfolgte ein Jahr lang das Geschehen auf der Westbahnstraße und das der großen, weiten Welt. Seine Eindrücke des Jahres 2013 werden nun hier veröffentlicht. Wie es dazu kam, lest ihr hier: https://www.im7ten.com/franz-blaas-a-sign-for-the-city/

Texterklärung zum Tagebuch: Wien – Schriftfarbe grau, Weltgeschehen – Schriftfarbe lila

 

Tags : ,

miriam.tsekas@gmx.net'

Die Germanistikstudentin liebt die Natur sowie die Kultur gleichermaßen. Ihr Bestreben, in der Kultur schöpferisch Fuß zu fassen und für eine breite Allgemeinheit tätig zu werden, hat sie in der Recherche am Volkstheater bereits verwirklicht. Was die Natur anbelangt, geht ihr aber weiterhin nichts über einen regennassen Sommertag oder schneebedeckte Berge. Derart minimalistisch und existenziell kann das Schreiben also sein und wer sich davon selbst ein besseres Bild machen möchte, liest am besten gleich auf www.im7ten.com nach ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.