Übers Grätzel Category

Feinstaubmessgerät_Beitragsbild

Posted On Dezember 9, 2018By GastIn Übers Grätzel

Feinstaubmessgeräte im7ten

In letzter Zeit sind immer wieder Zeitungsartikel über Feinstaubbelastung erschienen, doch wie schaut es eigentlich bei einem selber aus? Diese Frage kann man beantworten, in dem man sich selber ein Feinstaubmessgerät baut. Wie und wo? Das erfahren Sie in diesem Artikel. Wenn man herausfinden will, wie hoch die Feinstaubbelastung im eigenen Zuhause ist, ist das von nun an kein Problem mehr. In einem 1 ½ stündigen Workshop kann man mit einer Gruppe aus etwa zehn anderen Interessierten und zwei Kursleitern ein eigenes Feinstaubmessgerät bauen. Das Gerät selber ist zylinderförmig, etwaRead More
Der 7. Bezirk ist ein Schatz! Ein wertvoller Ort, der den Rahmen unseres Alltags ein Stück weit mitbestimmt. Um Schätze mit den Augen eines Entdeckers zu erleben, braucht es Schatzkarten, Pläne und Visionen. Und diesen Plan gibt es bereits: St. Ulrich am Neubau – Eine Stadtansicht aus 1827 ist ein historischer, handkolorierter Plan des Bezirks vor seiner Eingemeindung nach Wien im Jahr 1850. Und den will eine beherzte Initiative jetzt mit Hilfe einer Crowdfunding-Aktion aus einem Antiquariat in Tschechien nach Neubau holen. Historischer Neubau – Stadtansicht aus 1827 Der 7.Read More
Wanderbarer_Schanigarten_Beitragsbild_
Jeder hat Träume! Menschenkinder haben Berufswünsche wie PiratIn, RaumfahrerIn, Batman, SängerIn oder ähnlich Aufregendes. Baumulden sind. Punkt. Uns Baumuldenkindern ist der Berufsweg irgendwie recht starr vorgegeben. Schwere Lasten schultern, Schuften bei Wind und Wetter … – das Übliche eben. Aber weißt Du, was innerlich in Dir passiert, wenn jemand an Dich glaubt? Du blühst auf! Und aus einer Baumulde wird plötzlich eine Oase. Klingt wie ein wahrgewordener Traum? Ist es auch. One in a million Ich bin da irgendwie hineingerutscht. Vor einem Jahr war ich noch eine unbedeutende Metallbox unterRead More
Thomas Kreuz von WauWau Pfeffermühlen
Er würzt sein Essen am liebsten mit Pfeffer und Chilli, hört von allen Neubauer Unternehmern, die keinen Gastrobetrieb führen, den Satz „Host an Kaffee füa mi?“ am häufigsten und führt man sich seinen Drive vor Augen, erinnert seine Machart an einen Pitching Wedge – den Golfschläger, der den Ball aus einer schwierigen Grube zu befördern vermag. Die Rede ist von Thomas Kreuz, Designer und 360-Grad-Advokat von WauWau Pfeffermühlen. Eine Grube, meist Bunker genannt, ist im Golfen ein Hindernis – nichts für Anfänger, nichts für Zweifler, aber sehr interessant für denRead More

Posted On April 4, 2018By Veronika FischerIn Übers Grätzel

Der im7ten-Lingo – Talk Neubau to me!

Wie man es anstellt, dass der drittkleinste Wiener Gemeindebezirk sich angesprochen fühlt – Theorie und Praxis. Es begann alles damit, dass Daniel über „den Siebten“ schrieb und ich über „den Siebenten“ redete. Genaugenommen hört es sich in der gesprochenen Sprache tatsächlich so an, als sage man: „Im Siemten … is‘ immer was los!“ Und da unsere eigene Linientreue, die sich von der des anderen unterschied, bei einer Redaktionssitzung in größerer Runde zur Sprache kam, und sich jeder von uns der Richtigkeit seiner Schreibweise sicher war, schlugen wir nach. Der DudenRead More
Richtergasse_Beitragsbild

Posted On Februar 28, 2018By Veronika FischerIn Anno dazumal, Architektur, Übers Grätzel

Wer zum Kuckuck ist Franz Stark?

Kürzlich erreichte unsere im7ten-Redaktion eine Leserfrage, über die wir uns wie gewohnt freuten. Das Feedback – und Fragen sind auch eine Form von Feedback – das wir von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser bekommen, ist stets interessant zu lesen und stellt uns gelegentlich vor spannende Herausforderungen. Nachdem ich dem Rätsel um die Firma Bartik so gerne und erfolgreich nachgegangen war, hatte ich große Lust, auch der nun gestellten Frage auf den Grund zu gehen. [Anm.: Man muss sich unsere Redaktionssitzungen wie die Raubkatzenfütterung im Zoo vorstellen. Ein kleiner Knochen mitRead More
taekwondo training wien neubau 1070
Taekwondo ist mehr als nur schneller Schlagabtausch und Fithalter, es handelt sich um einen regelrechten Lebensstil. Um wahre Zufriedenheit zu erlangen, gilt es, Körper und Geist in gleichem Maße zu fordern. Stetige Selbstoptimierung aktiviert und bewahrt vor Trägheit. Kaum ein Kulturkreis kann mit dem asiatischen Großraum mithalten, wenn es um die Verinnerlichung der Lehre von Selbstbeherrschung und Disziplin geht. Von einfachen Ernährungstipps bis zur Erläuterung philosophischen Gedankenguts bietet Taekwondo seinen Schülern ein breites Spektrum an Lebensweisheiten und Denkanstößen. Zusätzlich bereitet der Kampfsport auf Situationen vor, in die man erst garRead More
Der 7er Plan ist DAS Heft zum Mitnehmen bei einer Tour Am Neubau

Posted On Januar 12, 2018By Veronika FischerIn 7er Specials, Geheimtipp, Übers Grätzel

Vielseitig – Der 7er Plan

Wir von im7ten haben einen Plan. Einen wunderbaren Plan! Einen, auf den man sich verlassen kann, dem man folgen und von dem man abweichen kann, ohne dabei das Ziel aus den Augen zu verlieren. Liebe LeserInnen, hier ist: DER 7ER PLAN! DAS Accessoire für eine Tour durch den 7. Bezirk Wer das Grätzl schon immer auf eigene Faust entdecken, sich aber tolle Gastrotipps und Must-sees nicht entgehen lassen wollte, findet im 7er Plan das richtige Accessoire für eine kleine Tour. In fünf Rundgängen durch das Grätzl zwischen Gürtel und NeubaugasseRead More
Gehmacher_Beitragsbild

Posted On Januar 4, 2018By Veronika FischerIn Shops, Übers Grätzel

Alu, Glas und Lehm – Harald Gehmachers Objekte

Ein Unikat – Harald Gehmacher ist, genau wie die Objekte, die er erschafft, ein Einzelstück. Ihm zuzuhören eröffnet neue Betrachtungsweisen, denn er ist Handwerker und Künstler in einer Person. Philosophisch und ohne kommerziellen Aspekt betrachtet er, was er kreiert und schafft es dann doch, sich mit dem unternehmerischen Part in ihm zu arrangieren, um kontinuierlich das zu tun, wofür sein Herz gerade schlägt. Liebevoll fährt Harald Gehmacher mit einem Tuch über die dynamischen Schwünge der Aluminiumboliden, die in der Auslage des kleinen Shops platziert sind. Ich fühle mich fast wieRead More
Theater Spielraum
Kunst und Kultur sind ein fester Bestandteil des Lebens in Neubau. Auf mannigfaltige Weise drücken sich kreative Menschen hier aus und hinterlassen ihre erquickenden Spuren im ganzen Bezirk. So ist die einzige anzutreffende Konstante der Wandel selbst. Im Jahr 1900 lüftete das Erika – Kino in der Kaiserstraße 46 zum ersten Mal seine Vorhänge, ein knappes Jahrhundert später schloss das bisher ältestes durchgehend bespielte Kino der Welt wieder seine Tore. Doch kein Grund zur Trauer. Einer der Vorteile des transformativen Charakters Neubaus ist die Tatsache, dass Ende und Anfang zumeistRead More