Allgemein Category

Café Leopold
Am 15. Juni öffnet das Café Leopold nach mehrmonatiger Pause wieder seine Tore, allerdings für ein etwas anderes Zielpublikum. Im April unterzeichnete das Museum einen Zehnjahresvertrag mit den Gyoza Brothers, einem bekannten Wiener Gastronomiekollektiv und schlug damit einen eindeutigen Weg ein. Statt durchtanzter Nächte erwartet die zukünftigen Besucher nun eine Mischung aus kulinarischen Klassikern und asiatischen Delikatessen aus der Fusion-Küche. Nach der Camera hat Neubau also auch das Leopold verloren, zumindest so, wie man es kannte und zu schätzen wusste. Aber Kopf hoch, Abschied und Begrüßung gehen Hand in Hand,Read More
fotoschule friedl kubelka

Posted On Januar 13, 2017By Daniel KlinglerIn Allgemein

Schule Friedl Kubelka – Künstlerische Fotografie

Was ist Fotografie und was kann Fotografie? Fragen, deren Beantwortung nach mehr als nur rein technischen Definitionen verlangt. Denn die Wahrnehmung von Kunst ist subjektiv und kann schwer verallgemeinert werden. Es gilt, ein Gefühl für die Materie zu entwickeln, um aussagekräftige Werke zu erstellen. Die Schule Friedl Kubelka in der Neubaugasse Nummer 64 widmet sich ebenjenem Grundverständnis, das für angehende Fotograf/innen unabdingbar ist. Der einjährige Lehrgang für künstlerische Fotografie soll den Student/innen bei der Entdeckung des eigenen Stils helfen und ihnen den Mut geben, auch zu Werken zu stehen, dieRead More

Posted On Juni 6, 2016By Thomas KreuzIn Allgemein

KW 23 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Franz Blaas Tagebuch – Format 12.Juni: Wasserschwall auf A. Tische, er und sie verärgert zum Polier – Kleinkrieg des Ehepaares mit der Baufirma kostet denen 2 Jahre Nerven. Ampeln ausgefallen, oder werden sie gewartet? Ein Polizist steht auf der Kreuzung und regelt den Verkehr. Chirurg Ignazio Marino ist neuer Bürgermeister von Rom; Österreichische UN-Soldaten ziehen von Golan ab. Gezipark in Istanbul auch gewaltsam geräumt? Journalisten in Griechenland streiken wegen gestriger Schließung. 11.Juni: Arbeiter beim Dachausbau vorne über A. arbeiten sogar beiRead More
Beauty is a Dark Attitude

Posted On März 9, 2016By Denise ParizekIn Allgemein

Beauty is a Dark Attitude

Benoit Gob Benoit Gob, Brüssel zu Gast bei Thomas Kreuz / Reumannplatz, Westbahnstrasse 8, Wien Es ist bereits die zweite Show von Benoit Gob, zeitgenössischer Künstler und Performer der Need Company von Jan Lauwers, bei Thomas Kreuz im Reumannplatz. Reumannplatz ist eine Schnittstelle zwischen Kunst, Design und Lebensfreude. Nach einem Landschaftsbild aus der Serie „Répétition“ ist bis zum 20. März 2016  ein Werk aus der Serie „Beauty is a Dark Attitude“ zu sehen. Gob ist seit 2011 Mitglied der Artist Run Gallery Schleifmühlgasse 12-14 und stellt in Wien, Montreal, BrüsselRead More
Das Künstlertagebuch von Franz Blaas.

Posted On März 7, 2016By Thomas KreuzIn Allgemein

KW 10 – Westbahnstraße – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format. 13.März: Abends wieder Schnee. Habemus Papam, Franciscus aus Buenos Aires, der 1. Außerwogen 12.März: – Konklave beginnt in Rom, Falklandinselbewohner stimmen bis auf 3 Personen für GB! 11.März: Straße ist saubergefegt von orangen Kehrern. Wintereinbruch in GB, Nord-Frankreich, viele Verkehrsunfälle. 10.März: War gar nicht drau0ßen. –Doch, Blödsinn, wir sind von Freinberg nach Wien gefahren. Vorm schiachen Haus parkte Polizei und Notarzt. Dann hatte ich mich flach legen müssen und bin seitdem mit Grippe erledigt. Chavez wird einbalsamiert wieRead More
Tagebuch aus der Westbahnstraße

Posted On Februar 22, 2016By Thomas KreuzIn Allgemein

KW08 – ein Tagebuch aus der Westbahnstraße

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format. 28.Februar: Allerletzte schwarze Schneereste auf dem Gehsteig; bei der Cöln Schlosserarbeiten an der Geschäftsfassade. Sedisvakanz; mit heutigem Tag tritt der Papst zurück, winkt zum letzten Mal im Cartell Gandolfo 27.Februar: Straßenkehrer sammeln alles ausgeaperte auf: Red Bull-Dosen, Gratiszeitungen, Asia-Nudeln-Packungen, Hundescheiße, Tempotaschentücher. Napolitano bei Merkel, türkischer Premier in Wien Ottakring, neue Premierministerin in Slowenien. 26.Februar: Schnee ist auf den Gehsteigen braun, vom Rost der Schienen. Kerry bei Merkel, Europa ist gefordert durch ital. Wahl, Börsen stark nach unten, BankenRead More
Entürfe zum 7er Schal von Alexandra Surugiu.

Posted On Januar 13, 2016By Thomas KreuzIn 7er Specials, Allgemein, Der 7ner Schal

7er Schal Teil2

Wir meinen: Das wird was! Die Arbeiten der Designerin Alexandra Surugiu am Schal für den gepflegten Neubauer oder die modebewusste Neubauerin sind in vollem Gange. Mit einem Rundgang durch den 7.Wiener Gemeindebezirk, einer spannenden Motivsuche und den darauf folgenden Arbeitsskizzen war dann die Entwurfsphase zum 7er Schal abgeschlossen. Alexandra Surugiu hat sich in weiterer Folge für zwei leichte Baumwollstoffe entschieden, die Ballen liegen schon in ihrem Atelier bereit. Einerseits fiel die Wahl auf einen Beige Ton, andererseits wurde es  ein gedämpftes Olivgrün. Auf diese Stoffe werden dann die Motive, dieRead More
Franke Leuchten – seit über 30 Jahren Was sind denn eigentlich – anhand des Wiener Traditionsunternehmens Franke Leuchten beleuchtet – die Vor- und Nachteile eines Familienunternehmens? Das Licht geht an 1980 gründet Othmar Franke mit seiner Frau Ingrid ein eigenes Unternehmen: im ersten Franke Leuchten Studio in der Spitalgasse gehen die Lichter an. 2000 ist es soweit – Franke Leuchten übersiedelt in die Westbahnstraße Nr. 5 im 7ten. Dank der Weiterentwicklung des Produktsortiments wird auf schnellstem Wege Furore gemacht. Sowohl die sukzessive Umgestaltung des Verkaufsraumes als auch die Neuentwicklung desRead More

Posted On Oktober 17, 2015By Thomas KreuzIn 7er Specials, 7ner Schnitte, Allgemein

Die 7er Schnitte

Wie es dazu kam? “I bin ka Siassa” hört man häufig, noch häufiger von Männern. Sobald jedoch die süße Verführung (und ich rede hier von Süßspeisen) zum Kosten bereit steht, können gerade die Männer nicht widerstehen. – Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Mehlspeisen, Kuchen, Strudel und Schnitten haben in Wien eine lange Tradition, die Sacher Torte ist weltweit ein gern gesehenes und gegessenes Mitbringsel aus Wien. Das jeweilig  “beste, originale und einzige” Rezept zur Zubereitung wird unter Hausfrauen (und Hausmännern) gehütet wie ein Schatz und nur ungern weitergegeben. MitRead More
Günter Puller präsentiert einen Wagen

Posted On September 22, 2015By Thomas KreuzIn Allgemein

Reumannplatz in der Westbahnstraße

Am kommenden Freitag ist es wieder soweit: Der WauWau Schauraum in der Westbahnstraße kehrt sein Alter Ego nach außen und verwandelt sich in den Reumannplatz. Der Reumannplatz (nämlich der wirkliche) befindet sich im tiefsten 10.Wiener Gemeindebezirk, ist geprägt durch reges Treiben vieler Kulturen, wird durchkreuzt von Straßenbahnen, Bussen und unterirdisch der U-Bahn. Es gibt dort eine Menge Lokale, dominiert wird der Platz vom Eissalon Tichy, ein Urgestein in Wiens Eisszene. Zum Kalorienabbau ist es nur ein Hüpfer über der Platz, da steht das Amalienbad, wunderschön erhalten in seiner Jugendstil Architektur. So.Read More