Theater Neubau Kultur Wien 1070 Vienna theatre

Posted On 23. August 2018 By In Events, Geheimtipp With 207 Views

Theater und Kultur am Neubau – Bühnenparadies 1070

Seit den Zeiten, in denen unsere Wahrnehmung nicht mehr primär auf die Suche nach Nahrung und die Ortung lebensbedrohlicher Gefahren begrenzt ist, setzen wir unsere Sinne für angenehmere Zwecke ein. Was nicht aktiv gelebt wird, kann im Schutz der wohlbekannten Sofagarnitur durch die heimatliche Flimmerkiste passiv erfahren werden. Heute widmen wir uns allerdings einer weitaus stilvolleren Variante des Sekundärempfindens, dem wahren Zuhause des Dramas, der Lust der Leidenschaft und der Komödie: Vorhang auf, Bühne frei, Willkommen im Theater! Wenn es um Kulturstätten geht, ist Neubau wahrlich prächtig bestückt. Bitte nehmt Platz, die Vorführung beginnt in Kürze.

Theater Spielraum – Wo Text beim Wort genommen wird

Eigentlich existiert das Theater länger als das Kino, doch in der Kaiserstraße 46 wird an den Tatsachen gedreht. Hier ist es umgekehrt. Das Kulturhaus Spielraum bezog 2002 die Räumlichkeiten des vormals ältesten durchgehend bespielten Kinos der Welt. Nach stolzen 99 Jahren Leinwandspektakels besinnt man sich nun allerdings wieder der Wurzeln des Schauspiels und inszeniert gekonnt literarische Werke a la Musil und Horváth. Dabei wird besonders viel Wert auf die sinngemäße Interpretation der Texte gelegt. Hier könnt ihr mehr über die Philosophie des Theaters erfahren.

Zum Spielplan

Theater Spielraum Neubau Wien 1070 Vienna theatre Kultur

Theater Spielraum – Bonjour Tristesse ©Barbara Pálffy

Theater der Jugend – Das wahrscheinlich größte Jugendkulturhaus Europas

Mit knapp 47 000 AbonnentInnen gilt das Theater der Jugend in der Neubaugasse 38 als das größte Jugendkulturhaus Europas, vielleicht sogar der Welt. Der Spielplan gestaltet sich abwechslungsreich und schreckt nicht vor tiefgründigeren Thematiken zurück. Professionelle BühnenkünstlerInnen in aufwendigen Kostümen sorgen für ein stimmiges Erlebnis, das Theaterfans aller Altersklassen auf ihre Kosten kommen lässt.

Zum Spielplan

Theater Heuschreck – Farbenfrohes Kindertheater

Seit 30 Jahren fasziniert das Theater Heuschreck Groß und Klein mit kunterbunter Schauspielkunst. Das kindertaugliche Programm besteht aus liebevoll gestalteten Eigenproduktionen mit Titeln wie „FINN, König von Schokolonien“ und „Lenny der fliegende Hund“. Das mobile Ensemble reist quer durch Österreich und hat pro Jahr rund 130 Vorführungen vor über 30 000 Menschen. Nebenbei bleibt dem Theaterverein auch noch Zeit, eigene CDs und Bücher zu produzieren.

Zum Spielplan

Theater Heuschreck Kindertheater Veranstaltungen Events Wien Neubau Vienna 1070

Theater Heuschreck – Lenny der fliegende Hund © Theater Heuschreck

Theaterbar Kreuzberg – Kleinbühne mit Kneipenflair

Das Kreuzberg gibt sich in satten Rottönen und überzeugt durch authentische Kneipenatmosphäre. Im hauseigenen Partykeller verbirgt sich eine kleine Bühne, auf der neben Jazzkonzerten und Kabaretts auch Theatervorführungen abgehalten werden. Definitiv kein klassisches Kulturhaus, durch die ungezwungene Stimmung und die Nähe zu den KünstlerInnen fühlt man sich im Kreuzberg, als wäre man selbst Teil des Stücks.

Zum Spielplan

Bar Ateliertheater Theater Kultur Neubau Wien 1070 Vienna

Bar im Ateliertheater – © Lukas Toma

Das Ateliertheater – Ein Begegnungsraum für Kulturschaffende

Das stilvoll eingerichtete Ateliertheater gilt als eine der schönsten Kleinbühnen Wiens und definiert sich als Ort der Begegnung. Nach dem Motto „Mehr als nur Theater“ wird in der Burggasse 71 auf Diversität gesetzt. Neben klassischem Bühnenspiel veranstaltet das Kulturhaus Podiumsdiskussionen, Lesungen, Konzerte, Vernissagen und Seminare. Hier trifft modernes Theater auf Innovation und Freigeist.

Zum Spielplan

Das Off Theater – Freier Bühnenzutritt ohne Wenn und Aber

Off steht für offen, denn das seit 2006 in der Kirchengasse 41 beheimatete Off Theater wird von einem demokratischen Gremium geleitet und bietet engagierten Kulturinitiativen eine frei Bühne. Dabei gelten weder inhaltliche noch ästhetische Restriktionen, interessierte GastkünstlerInnen haben lediglich eine kleine Raumnutzungsgebühr zu entrichten. Das Programm der Kulturstätte ist dementsprechend bunt gemischt und überzeugt durch eine charmante Authentizität.

Zum Spielplan

 

Beitragsbild: Daniel Klingler

Tags : , , ,

Entdecken. Schreiben. Fotografieren. Daniel ist sowohl kreativ als auch ambitioniert und angelt sich gerne die abenteuerlichen im7ten-Stories bei den Redaktionssitzungen, die er mit immer neuen Ideen bereichert. Sein Steckenpferd: ästhetische Bilder von Alltagssituationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.