Literaturmeile Zieglergasse – The word is not enough

„Ist es nicht eine Freude – ein neues Buch zu finden, ein lebendiges Buch, und zu wissen, dass es uns das ganze Leben begleiten wird?“, hat die neuseeländische Autorin Katherine Mansfield einmal gefragt und die Antwort ist ein eindeutiges Ja. Durch Literatur an Welten teilzunehmen, die uns sonst verschlossen blieben, ist etwas Außerordentliches. Literatur vermittelt, berührt, erheitert und kann uns in einer immer schneller werdenden Welt auf entschleunigende, aber mitreißende Art verzaubern.

Diesem unvergänglichen Wert und der genauso unvergänglichen Leidenschaft für Literatur zollt die Zieglergasse heuer zum vierten Mal im Rahmen der Literaturmeile Tribut. Mehr als 60 Künstler:innen und Schriftsteller:innen werden den 16. September 2023 zu einem unvergesslichen Tag machen, an dem wir uns ihre Geschichten anhören, ansehen oder dazu tanzen können. Die Literaturmeile ist eine Initiative vom Kulturbezirk Neubau.

Es werden Autor:innen sichtbar gemacht und den Bewohner-  und Besucher:innen Neubaus die Möglichkeit geboten, niederschwellig Zugang zu Literatur und Kunst zu erhalten. Nicht zuletzt wird mit der Veranstaltung die Frage gestellt: Wem gehört eigentlich der öffentliche Raum?

Buntes Treiben bei der Literaturmeile in der Zieglergasse
Alle Fotos: Bezirksvorstehung Neubau

„Es ist toll, wenn literarische Sprache im öffentlichen Raum Platz findet. (Und wenn sie dabei mit Respekt behandelt und von guter Tontechnik unterstützt wird.) Beim Flanieren kann man sich so dazu inspirieren lassen, stehen zu bleiben und Geschichten zu entdecken. Besonders freut mich, dass auch Poetry Slam Texte Jahr für Jahr wieder Teil der Literaturmeile sind: Kontaktstarke Texte, für den Vortrag geschrieben und in einer Länge, die auch Menschen, die’s eilig haben, einladen, kurz stehen zu bleiben und etwas mitzunehmen. Aber die meisten Leute kommen ohnehin extra zum Zuhören vorbei: Ein ganzes Festivalprogramm an einem Tag, dazu die Gelegenheit ein paar signierte Bücher mit nachhause zu nehmen, schließlich ist es bald Weihnachten.
Die Literaturmeile ist inzwischen schon ein Fixpunkt: Ich bin gerne Publikum und ich freue mich dieses Jahr über die Möglichkeit, als Autorin dabei zu sein! Poetry Slam kennen inzwischen ja schon fast alle, aber kennt ihr Poetry Slam Teams? Yasmin Hafedh aka Yasmo und ich sind ein Poetry Slam Team und wir haben ein druckfrisches Buch mit dem Titel „Die Krise schreibt man nicht mit langem „i“, auch wenn sie riesengroß ist.“ Wir freuen uns auf eure Aufmerksamkeit!“ – Mieze Medusa

DIE PROGRAMMHIGHLIGHTS

  • Team Slam mit MYLF (Yasmin Hafedh und Mieze Medusa) und Tagebuch Slam,
  • Feministische Perspektiven,
  • Literatur aus der Ukraine (mit Tanja Maljartschuk),
  • Immersive Lesungen,
  • Podcast-Aufnahme „Auf Buchfühlung“,
  • Silent Walking Disco,
  • Performance von Nikolaus Habjan,
  • Comic-Ausstellung,
  • Kabarett,
  • Kriminalliteratur und
  • ein eigenes Kinderprogramm mit dem Motto „Entdecken und Weiterdenken“. 

ABSCHLUSSKONZERT
Nino aus Wien spielt um 20:30 Uhr, Zieglergasse / Ecke Westbahnstraße auf der Hauptbühne

Wir finden, den Samstag, den 16.09. kann man wohl kaum besser verbringen als inmitten von Kunst und Literatur. Und wer weiß, vielleicht geht so manch eine:r so beflügelt und inspiriert nachhause, dass man selbst ein paar Zeilen schreiben möchte.

Alle Details zum Programm findest du hier.

Die Literaturmeile 2023

Ort: Zieglergasse
Wann: Samstag, 16. September 2023
Uhrzeit: 14 bis 22 Uhr

Da ist etwas schief gelaufen, die Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Perfekt, deine Anmeldung war erfolgreich. Du erhältst ein E-Mail mit einem Bestätigungslink.

Hol dir den im7ten-Newsletter und lass dir die besten Tipps, die wichtigsten News und die schönsten Geschichten direkt ins Postfach liefern.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn du das Formular ausfüllst und absendest, dann bestätigst du, dass die von dir angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

LESETIPPS

X