All posts by Veronika Fischer

... legt Wert auf treffende, bedeutungsschwere Worte. Hat dafür sogar eine Waagschale. Liebt das Kreative und Ungewöhnliche. Erzählt den im7ten-LeserInnen am liebsten UnternehmerInnengeschichten, die man beim Einkaufen im Grätzl sonst nicht so schnell erfährt.

Cello Steicherbogen

Posted On April 5, 2019By Veronika FischerIn Events

Eventtipp: Schubertiade Matinee der Cello Expansion

Klassisch. Die Cello Expansion widmet Schubert eine Matinee. Am 28. April 2019 wird in der KLAVIERgalerie in der Kaiserstraße aufgegeigt. Gestatten, Cello Expansion! Die Cello Expansion in eine Konzertreihe, die der Cellist Peter Hudler Anfang 2019 ins Leben gerufen hat. Im Rahmen von fünf Konzerten nähert er sich mit dem Cello dem ZuhörerInnenohr von verschiedenen Musikrichtungen aus an. Unterstützt wird er dabei von einem stets wechselnden Ensemble, das er je nach dem was die Musik verlangt, zusammenstellt. „Es liegt mir viel daran, klassische Musik für Leute interessant zu machen, dieRead More
Stadtansicht_Beitragsbild
Als die Seidengasse noch Fuhrmann(s)gasse und die Schottenfeldgasse noch Feldgasse hieß, erstellte Carl Graf Vasquez eine Serie an Plänen der damaligen Wiener Vorstädte. Im Zuge dieser Arbeiten entstand 1827 eine Stadtansicht des k. u. k. Polizeibezirks St. Ulrich. Das Sammlerstück, das den heutigen 7. Bezirk in seinen damaligen (Gesichts- & Straßen-)Zügen zeigt, ist ab sofort im Bezirksamt am Neubau untergebracht und wartet auf zahlreiche, interessierte BesucherInnen.   Am Dienstag, den 19. März 2019, fanden sich neben dem amtierenden Bezirksvorsteher Markus Reiter auch seine beiden Vorgänger Thomas Blimlinger und Herbert TamchinaRead More
alte Konskriptionsnummer

Posted On März 22, 2019By Veronika FischerIn Architektur, Übers Grätzel

Ein Streifzug durch die Seidengasse

Zwischen Neubaugürtel und Hermanngasse verläuft die Seidengasse parallel zur Westbahnstraße und erzählt mit ihren Gebäuden so manch spannende Geschichte. Zunächst begutachten wir aber ihren Anfang, denn die Seidengasse beginnt dort, wo die kurze Ahornergasse aufhört: an der Kreuzung Hermanngasse/Jenny-Steiner-Weg. Letzterer ist einer jener Orte im 7. Bezirk, für den eine Frau namensgebend war. Mehr dazu in Kunstmäzenin, Unternehmerin, Künstlerin, Verfolgte – Namensgebende Frauen am Neubau. Von hier aus ist die Bandgasse nur einen Steinwurf entfernt und schlendert man die Seidengasse weiter entlang, passiert man nicht nur das Literaturhaus an der linkenRead More
Christine Hesky beim Kochen
Menschen, die ihr eigenes Süppchen kochen, gibt es zur Genüge! Deshalb haben sich die Neubauer-Unternehmer Christine Hesky und Thomas Kreuz auf ein Packl gehaut und heizen dem Hunger in der Westbahnstraße und andernorts ordentlich ein. Heute gibt es eine bekömmliche und sättigende Gemüsesuppe mit Süßkartoffeln. Christine Hesky bereitet es der basischen Küche entsprechend für uns zu, wer es gern herzhaft möchte, kann sich das Gericht mit Buchweizennudeln oder einem scharf abgebratenen Stück Hühnerbrust verfeinern. Yams are yummy Die Süßkartoffel ist eine Jungösterreicherin. Bis vor einigen Jahren wurde sie ausschließlich alsRead More
Titelbild mit Faltplan unsichtbares Handwerk in Neubau
Lokal, nachhaltig, einzigartig – die Vorzüge von Handwerksbetrieben sprechen für sich selbst. „Think global, act local“ ist ein immer wichtiger werdendes Motto, das es bewusst in unseren Alltag einzubauen gilt. Der Faltplan „Unsichtbares Handwerk in Wien“ gibt Aufschluss über die Hot Spots des Handwerks am Neubau und in der Josefstadt. Die meisten Menschen lieben gelebtes Handwerk. Wenn sie es entdecken! Denn oft sind Handwerksbetriebe kleine Werkstätten und Ateliers, die als Klein- oder Einzelunternehmen geführt werden. Für viele, wenn auch nicht alle gleichermaßen, gilt, dass die zeitlichen und finanziellen Ressourcen fürRead More
Nummernschild Bandgasse
Parallel und in der Mitte von Hermanngasse und Zieglergasse, begrenzt von Burggasse und Seidengasse – da verläuft die Bandgasse, die ihren Namen im Jahr 1862 erhielt. Namensgebend waren die dort angesiedelten Bandfabriken. im7ten hat die Historie der Gasse beleuchtet und sie im Heute unter Augenschein genommen. Die ersten Bauten der heutigen Bandgasse entstanden um 1720. Die Gasse der Wiener Vorstadtgegend war zunächst als Lagenkellergasse, dann als Windmühlzwerchgasse und in weiterer Folge als Herrengasse bekannt, bevor sie 1862 – ein Jahr nach der Eingemeindung der Neubauer Vorstädte nach Wien – ihrenRead More
Nachhaltigkeitstipps im 7ten

Posted On Februar 19, 2019By Veronika FischerIn Übers Grätzel

Bewusst kaufen | Der weite Weg zu den kurzen Wegen

Schlagwörter wie Plastikinseln im Meer, Ölteppiche, Ressourcenknappheit, Weltbevölkerungswachstum stehen slow fashion, slow living oder intentional living krass gegenüber. im7ten hat sich die Sache mit „der Nachhaltigkeit“ ein bisschen näher angesehen. Ich bin überfordert! Jeden Tag treffe ich tausende Entscheidungen. Für mich, für unsere Kinder, für diese Welt. In einem Zeitalter, in dem wir verstanden haben, dass die Ressourcen dieses Planeten endend sind, und wahrscheinlich auch oft motiviert durch meine Rolle als Mama, möchte ich keinen Fisch mit Mikroplastik im Bauch essen, möchte ich keine grün geernteten Heidelbeeren aus Chile verfüttern,Read More
Dieroff Naturwaren Beitragsbild

Posted On Februar 13, 2019By Veronika FischerIn Shops

Dieroff Naturwaren | Natürliche Schönheit

G. Dieroff Nachfolger e. U. ist DIE Adresse für Naturwaren wie Peddigrohr, Bambusrohre in allen Stärken, Rattan, Bast oder Jute in Wien. Das 1880 gegründete und seit 1888 an dieser Adresse anzutreffende Unternehmen bietet Seilerwaren aus Natur- oder Kunstfasern – Seile, Schnüre und Gurte – und eine unglaubliche Vielzahl an Zubehör für allerhand handwerkliche Projekte: Holzperlen, Taschengriffe aus Bambus oder auch Schließen unterschiedlicher Machart. Seit das Wollkonzert im Dezember 2016 seine Tore öffnete, zieht es auch Strickbegeisterte, Häkelfans, SelbermacherInnen auf der Suche nach Webzubehör sowie LiebhaberInnen der Filztechnik in die WestbahnstraßeRead More
Hausreihe Neubaugasse 38 Renaissance Theater Wien

Posted On Februar 1, 2019By Veronika FischerIn Anno dazumal

Esterházys Sommerpalais, Kloster oder Bierwirthause?

Wir schauen uns heute die Hausnummern Neubaugasse 36 bis 40 ganz genau an! Liebe Fans des 7. Bezirks! Unsere Redaktion hat wieder eine Leser-Frage erreicht  – wir freuen uns immer sehr darüber –, die uns tief in die Bezirksgeschichte eintauchen lässt. Leserfrage Die Frage lautet: „Beim Haus Neubaugasse 38 existieren Reste einer Toranlage, die einmal sehr schön gewesen sein dürfte: eine Jugendstil-Lampe sowie daneben eine Verzierung mit dem Wort „Anno“. Der Rest wurde offenbar weggeschnitten. Gibt es ev. Fotos, wie das einmal ausgesehen hat? Und als Zusatzfrage: Bei Neubaugasse 40 steht über derRead More
Suppe mit Süßkartoffeln und Kokos

Posted On Januar 24, 2019By Veronika FischerIn Kochrezepte

Rezepte aus der Westbahnstraße: Süßkartoffel-Kokossuppe

Menschen, die ihr eigenes Süppchen kochen, gibt es zur Genüge! Deshalb haben sich die Neubauer-Unternehmer Christine Hesky und Thomas Kreuz auf ein Packl gehaut und heizen dem Hunger in der Westbahnstraße ordentlich ein. Diesmal haben wir es mit einem herrlichen Rezept für die kalte Jahreszeit zu tun, in der wir uns nach üppig-warmen Farben, herzhaftem Geschmack und einem Hauch von Karibiktraum sehnen. Christine Hesky von Kochen im Basenhimmel hat gemeinsam mit Thomas Kreuz‘ Lieblingen – Pfeffer-, Chili- und Muskatmühle – eine grandiose Süßkartoffel-Kokossuppe gezaubert. Besonders toll finden wir, dass dieRead More