Zieglergasse Tag

Fotografin Michaela Krauss-Boneau sort mit den Haustürporträts Wiener UnternehmerInnen aus dem 7. Bezirk für Aufmerksamkeit für die von Covid-19 betroffenen Selbstständigen.
Plan D - die unorthodoxe Kunstausstellung in Zeiten von Covid-19

Posted On Mai 26, 2020By Veronika FischerIn Events, Geheimtipp

Plan D: Die Kunst kommt zu uns

Menschen brauchen Kunst – und die findet ihren Weg zum Menschen, auch wenn es manchmal auf unkonventionellen Pfaden ist: Mit der Ausstellung „Plan D“ machen Studierende der Akademie der bildenden Künste und die Kaufleute der Westbahnstraße, Kaiserstraße und Seidengasse gemeinsame Sache. Von 27. Mai bis 19. Juni 2020 kommt die Kunst zu uns. Titelbild: Valerie Ludwig at meshit © Valerie Ludwig Entwicklung statt Stillstand Die vergangenen Wochen haben uns vieles gelehrt! Neben zahlreichen anderen Eindrücken hat sich bei mir beispielsweise die Erkenntnis gefestigt, dass Kreativität für Widerstandskraft oder – umRead More
Wir haben geöffnet: Shops in Wien 1070

Posted On April 14, 2020By im7ten-RedaktionIn Allgemein, Gastronomie, Shops, Übers Grätzel

Wir haben geöffnet!

Ab Dienstag, den 14. April, dürfen Geschäfte in Österreich mit einer Verkaufsfläche von unter 400 m² unter gewissen Voraussetzung wieder aufsperren. Das bedeutet, dass viele Kaufleute aus dem 7. Bezirk ihre Shops wieder öffnen können und mit gewohntem Service und Beratung für uns da sind. Diese Shops & Gastrobetriebe sind wieder geöffnet BLUMEN Blumen Brigitte  – Westbahnstraße 5a, 1070 Wien, Mo – Fr: 8 – 18:30 Uhr, Sa: 9 – 13:30 Uhr BUCHHANDEL Audiamo Hörbuchhandel – Kaiserstraße 70, 1070 Wien, Di + Fr: 9:30 – 14 Uhr, Mi + Do: 9:30 – 17Read More
#buylocal – von der Couch aus
10#neubaubringts! Hier findest Du eine Liste von Onlineshops aus Wien, die aktuell zustellen lassen können. Außerdem erfährst Du, welche Geschäfte in Wien 1070 geöffnet haben. Liebes Team Österreich, wir haben eine Liste zusammengestellt, die Euch Infos gibt, wie Ihr auch jetzt am Neubau einkaufen könnt, um zu organisieren, was Ihr braucht. Wer hat geöffnet, wer kann liefern, wo bekomme ich Hilfe und gibt es eine Möglichkeit, jemand anderem etwas Gutes zu tun (Spoiler Alert: JA)? Wir haben die Antworten zusammengesammelt. Onlineshops aus Wien 1070 und unseren Nachbarbezirken, die aktuell zustellenRead More

Posted On Januar 31, 2020By GastIn Gastronomie, Geheimtipp

Die dritte Kaffee – Revolution

Die erste Welle brachte Kaffee abgepackt in den Supermarkt und machte ihn für jede und jeden zugänglich. Die zweite startete in den 60ern mit der weiten Verbreitung von Espressomaschinen. Sie machte den Kaffee mehr zu einem schnellen Genussmittel für zwischendurch und gipfelte in dem Hype um diverse Fastfoodketten.
 Die 3rd Wave of Coffee, in der wir jetzt schwimmen, ist eine Weiterentwicklung des Kaffees in Form von einer Rückbesinnung. 
Der eigentliche Kaffeegeschmack tritt in den Mittelpunkt, für den Konsum nimmt man sich Zeit – genau wie für guten Wein. „Bei einerRead More
Rendering Zieglergasse

Posted On Mai 13, 2019By Veronika FischerIn Architektur, Übers Grätzel

Umbau in der Zieglergasse

Der 7. Bezirk ist ein heißes Pflaster. Das soll sich aber ändern: Die Neugestaltung der Zieglergasse verspricht, eine frische Brise am Neubau zu bringen. Wem hier ist heiß? Dicht bebaut liegt der 7. Bezirk mitten in Wien, eingekesselt von stark befahrenen Straßen und hitzespeichernden Bauten, selten von Grünflächen durchbrochen. Diese Hitze belastet – natürlich inbesondere in den Sommermonaten – und wird wissenschaftlichen Berechnungen zufolge bis Ende des Jahrhunderts mit 50 bis 55 extremen Hitzetagen eher zu- als abnehmen. Green up & cool down Einen Gegenpol zur Hitzebelastung schaffen Grünflächen. DaRead More

Posted On April 11, 2019By Miriam TsekasIn Architektur

Ein Abendspaziergang mit Architektur.

Neun Architekten zeigen mir sieben Gebäude. Eine architektonische Reise durch den 7ten beginnt. Johann Nepumuk Adametz Ich starte in der Bernardgasse. Dort hat einst, im Jahre 1854, Johann Nepumuk Adametz das Wohnhaus Nummer 2 neu adaptiert. Erbaut wurde es bereits 1817. In dieser Zeit nahm die Bevölkerung in Wien beträchtlich zu, was auch an der Bauweise und den vielen Adaptierungen sichtbar ist. Viele Häuser, ähnlich diesem, wurden aufgestockt um Wohnraum zu schaffen. Gustav Orglmeister und Franz Kupka Ich biege um die Ecke und stehe vor dem Eingang der Neustiftgasse 74-76. DiesesRead More
Stadtansicht_Beitragsbild
Als die Seidengasse noch Fuhrmann(s)gasse und die Schottenfeldgasse noch Feldgasse hieß, erstellte Carl Graf Vasquez eine Serie an Plänen der damaligen Wiener Vorstädte. Im Zuge dieser Arbeiten entstand 1827 eine Stadtansicht des k. u. k. Polizeibezirks St. Ulrich. Das Sammlerstück, das den heutigen 7. Bezirk in seinen damaligen (Gesichts- & Straßen-)Zügen zeigt, ist ab sofort im Bezirksamt am Neubau untergebracht und wartet auf zahlreiche, interessierte BesucherInnen.   Am Dienstag, den 19. März 2019, fanden sich neben dem amtierenden Bezirksvorsteher Markus Reiter auch seine beiden Vorgänger Thomas Blimlinger und Herbert TamchinaRead More
toma tu tiempo gastgarten

Posted On August 15, 2018By Daniel KlinglerIn Gastronomie, Geheimtipp

Eine Selektion der schönsten Gastgärten Neubaus

Der Sommer steht in voller Blüte, es gilt guten Gemüts im Freien zu verweilen. Zum Glück beherbergt Neubau eine Vielzahl an prächtigen Schanigärten. Ihr habt Lust auf ein Feierabendbier, aber wisst nicht wohin? Keine Sorge, darum haben wir uns gekümmert. Im7ten präsentiert höchst vergnügt und voller Zuversicht die schönsten Gastgärten Neubaus. Café Latte Das Café in der Neubaugasse Nummer 39 eignet sich zwar hervorragend, um an einem wohlverdienten Feierabendbier nippend, den Tag ausklingen zu lassen, es lohnt sich allerdings auch, früher zu kommen. Vor allem an Wochenenden und Feiertagen, dennRead More
Die Zieglergasse zählt zu den bekanntesten Straßen Neubaus, höchste Zeit also, dass wir ihr einen Artikel widmen. Die vormals als Ziegelofengasse beziehungsweise Ziegelgasse bekannte Einkaufsmeile lässt nicht viel Raum für Spekulation, wenn es darum geht, die Namensgebung der Straße zu ergründen. Hat wohl was mit Ziegeln zu tun. Und welch Überraschung, tatsächlich, die Zieglergasse wurde nach den Ziegeleien, die man in der Gegend bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts vorfand benannt. Die aus gebranntem oder getrocknetem Lehm hergestellten Backsteine dienten neben Holz und Stein als Hauptbaustoff des alten Wiens. OftmalsRead More