Gastronomie Category

Tapasta_Beitragsbild

Posted On Juli 11, 2017By Veronika FischerIn Gastronomie

Tapasta | Bodenständig genießen

Ich schreibe meine Notizen in der Regel nicht auf Servietten, aber welcher normale Mensch nimmt den Arbeitsblock zur Date Night mit dem Liebsten mit? Sechs Tapas, zwei Gläser Rotwein und eine Mandelcreme später habe ich etwas Fundamentales über unsere Vorstellung vom Auswärtsessen begriffen. Wir zwei Erwachsenen hatten also Ausgang und da mir jemand vor einigen Wochen einen Lokaltipp gegeben hat, musste ich selbiges einem Test unterziehen. Wie es der Zufall wollte, befand sich das anvisierte Ziel meiner geschmacksknosplichen Begierde im 7ten. Das Tapasta in der Schottenfeldgasse 7 bietet Platz fürRead More
Smolinka_Beitragsbild

Posted On Juni 16, 2017By Veronika FischerIn Gastronomie

1480 Gramm Glückseligkeit

Flaumig, saftig und aromatisch – so schmeckt der Grand Guglhupf, den es in der Café Konditorei Smolinka gibt. Was genau drinnen ist, weiß nur der liebe Gott … und der Pâtissier des Grand Hotel Wien, denn genau dort wird er mit großer Sorgfalt nach einem super-geheimen Rezept gebacken. Auf jeden Fall enthält er Frischprodukte: frische Eier, Schokoladenstückchen kein Schokopulver u. s. w., ist frei von künstlichen Aromen oder Zusatzstoffen, weshalb er im Vergleich mit einem haltbar gemachten Supermarkt-Gugelhupf nicht so lange hält. Muss er ja auch nicht. Ein Nachmittagskaffeetratscherl undRead More
Café Leopold
Am 15. Juni öffnet das Café Leopold nach mehrmonatiger Pause wieder seine Tore, allerdings für ein etwas anderes Zielpublikum. Im April unterzeichnete das Museum einen Zehnjahresvertrag mit den Gyoza Brothers, einem bekannten Wiener Gastronomiekollektiv und schlug damit einen eindeutigen Weg ein. Statt durchtanzter Nächte erwartet die zukünftigen Besucher nun eine Mischung aus kulinarischen Klassikern und asiatischen Delikatessen aus der Fusion-Küche. Nach der Camera hat Neubau also auch das Leopold verloren, zumindest so, wie man es kannte und zu schätzen wusste. Aber Kopf hoch, Abschied und Begrüßung gehen Hand in Hand,Read More
wolfgang coffee

Posted On Februar 17, 2017By Daniel KlinglerIn Gastronomie, Übers Grätzel

Wolfgang Coffee – Von der Tasse zur Tasche

„Nicht zu dunkel, nicht zu hell, nicht zu fruchtig, nicht zu sauer.“ Gianni spricht über Kaffee. Deswegen haben wir uns heute getroffen. Wir sitzen im Qwstion in der Westbahnstraße, aber zugleich sitzen wir auch im Wolfgang Coffee. Die beiden Betriebe teilen sich ein Dach, warum auch nicht. Wer vom Shoppen erschöpft ist, kann Platz nehmen, einen Espresso trinken und sich dann doch für die andere Tasche entscheiden. Das Konzept funktioniert auch umgekehrt. Betritt man die Boutique des Kaffees wegen, verlässt man sie eventuell in Begleitung eines neuen Rucksacks. Eine Symbiose,Read More
superbowl schauen wien 1070
Am 05.02.2017 ist es soweit, der Superbowl geht in die 51. Runde. Seid dabei, wenn die Atlanta Falcons auf die New England Patriots prallen. Ganz nach dem Motto „Houston, wir schauen in Neubau“ lässt sich das Event bequem vom bewährten Barhocker aus verfolgen. Das Spektakel erfreut sich steigender Beliebtheit und wird mittlerweile auch im europäischen Raum mit Spannung erwartet. Für all jene, die den Abend nicht auf der Couch eines Freundes verbringen wollen, haben wir herausgefunden, was Neubau am Sonntag zu bieten hat. Brickmakers: Amerikanische Küche und billiges Bier DieRead More
flash_Beitragsbild

Posted On Januar 31, 2017By Veronika FischerIn Gastronomie, Geheimtipp

x-fach Doppel Ix | flash Mädchencafé

Ein Ort zum Chillen, Quatschen und Spielen. Ein Platz zur Selbstentfaltung, Selbstbestimmung und zur aktiven, gemeinsamen Freizeitgestaltung. Ein Café, eine Werkstatt, eine Plattform, ein Raum. Das flash Mädchencafé ist kein Ort wie jeder andere. Wer die Zieglergasse von der Westbahnstraße kommend entlangspaziert, hat das Schablonengraffiti der Künstlerin Mandarina Brausewetter definitiv schon gesehen: „Die Entstehung der Welt“ zeigt ein Mädchen, das Weltkugel-Seifenblasen in die Luft pustet. Verspielt und verträumt? – vielleicht! Aber auch mutig, idealistisch und selbstsicher – auf dem Weg vom Kindsein ins Erwachsenwerden. Links neben dem Graffiti öffnete 2011Read More
Pastrami Wien Neubau 1070

Posted On Januar 25, 2017By Daniel KlinglerIn Gastronomie, Geheimtipp

Geschmackvoll im Siebten – Pastrami Baby!

Hunger, aber wohin? Die Mannigfaltigkeit der hiesigen Fastfoodbranche macht es einem wahrlich nicht einfach. Hamburger, Kebab oder Pizza? Vielleicht doch die alt bewährte Käsleberkäs Semmel? Wir sind so dreist und nehmen euch die Entscheidung ab, denn heute gibt es Pastrami, Baby. Der würzige Imbiss erfreut sich seit Jahren steigender Beliebtheit, mied das Wiener Becken bisher jedoch gekonnt. Letztendlich hat die haltbare Rinderbrust aber doch nach Österreich gefunden und ihr Quartier in der Lerchenfelder Straße Nummer 51 bezogen. Nicht ganz ohne der Hilfe von Haubenkoch Robert Haider und seinem Team. EineRead More
rubymarie_beitragsbild

Posted On November 18, 2016By Veronika FischerIn Gastronomie, Übers Grätzel

Urlaub in der Hood | Lean Luxury im Ruby Marie

„Baby, ich muss weg!“ – wem die Decke auf den Kopf fällt und die vier Wände zu klein sind, können wir von im7ten eine frohe Botschaft bringen: Wir haben ein famoses Reiseziel entdeckt. Ein Domizil für Ästhetik, Entspannung und leistbaren Luxus. Das RUBY MARIE. Als Wienerinnen und Wiener kennen Sie das Gebäude an der Ecke Mariahilfer Straße/Kaiserstraße: Die Geschichte des Stafa-Einkaufszentrums reicht 105 Jahre zurück. Der markante Rundbau wurde am 18. August 1911 anlässlich des 81. Geburtstags von Kaiser Franz Joseph als Mariahilfer Zentralpalast – erstes Wiener Warenmuster und Kollektiv-Kaufhaus eröffnet und galtRead More
froemmels_beitragsbild
Schokomoussetorte, Doboschtorte, Zitronentorte. Was darf’s denn sein? Der Duft von selbstgemachten Bonbons, klassischen Torten nach tradiertem Rezept und frischem Kaffee umschmeichelt die Naschkatzennase, wenn man das frœmmel’s betritt. Die Café Konditorei frœmmel’s – Burggasse/Ecke Zieglergasse – wird in zweiter Generation von Markus Frömmel geführt und bündelt mehrere Unternehmensgeschichten am Neubau zu einem Strang. Was die Konditorei mit der Mon-Chérie-Praline, der ungarischen Unternehmersfamilie Witamwas, dem Eisenbahner-Kaffeehaus Signal und einem Blumengeschäft zu tun hat, weiß der Zuckerbäcker zu berichten. Wie alles begann… Wir befinden uns im Jahr 1932, als die ersten AufzeichnungenRead More
vinonudo_beitragsbild

Posted On Oktober 28, 2016By Veronika FischerIn Gastronomie, Interviews, Shops

Wein – so natürlich, wie er sich selbst schuf

Was eine natürliche Weinschönheit ausmacht, weiß Dominik Portune. Der Weinhändler mit dem klaren Profil bereichert seit einem Jahr die Geschäftslandschaft der Westbahnstraße und schenkt seinen Kunden – im wahrsten Sinn des Wortes – ausschließlich reinen Wein ein. Naturweine aus Italien, Frankreich, Spanien, Slowenien und Österreich findet man in der puristischen Vinothek vinonudo von Dominik Portune in der Westbahnstraße 30. Bei der Herstellung dieser Weine wurde bei der Kellerarbeit auf jedwede manipulative Technik oder die Zugabe von Zusatzstoffen verzichtet. Die einzige Ausnahme stellt eine gelegentliche, geringe Schwefelung kurz vor dem AbfüllenRead More