In the 7th district Tag

Posted On May 26, 2016By Daniel KlinglerIn History

About the Jewish Association Neubau

In 1934 the Jewish population in Neubau, the seventh district of Vienna, reached 14.8 percent. A value that was positioned significantly above the average of the Austrian capital. Schottenfeld, one of the regions of Neubau, was formerly known as “Brilliantengrund”, which can be translated as “brilliant bottom”. A hint to the wealth of the area, which originated mainly in the production of silk, a branch of profession practiced by a lot of Jews. This might be a reason for the high number of daughters and sons of David, who usedRead More
Tagebuch Zeichnung Franz Blaas

Posted On February 1, 2016By Miriam TsekasIn History

KW 06 – Tagebuch von Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format. 14. Februar: Zwei Autofahrer streiten beim Einparken, ich habe zu spät gesehen worum es geht, und dann gibt der eine dem Anderen zwei Vodkaflaschen und holt eine schwere Tasche aus dem Kofferraum – Beobachtung ohne Lösung, worum es geht – Schneefall! Handelsabkommen zwischen USA und EU soll abgeschlossen werden. Der 100. Tibetische Mönch hat sich angezündet. 13. Februar: Schneetreiben, aber alles sehr unspektakulär – Türteile abgelegt, beim Mistkübel vorne, beim scheußlichen Haus, wer erspart sich den Weg zurRead More

Posted On January 25, 2016By Miriam TsekasIn History

KW 04 – Tagebuch Franz Blaas

Die Westbahnstraße aus der Froschperspektive. Und das Weltgeschehen. Ein Tagebuch – Format. 31. Jänner: Für ein winziges Loch zum Wasserrohr wurden 5 Parkplätze zum Halteverbot gemacht. Konnte mein Auto gerade noch umparken, bevor es abgeschleppt wurde. EU-Außenministertreffen in Brüssel, Syrien + Mali sind Thema. 30. Jänner: Kirchencafe, beinahe täglich, um ca. 9. Der Mann mit der Schwester war lang im Krankenhaus,, die dünne Frau, die furchtbar gehustet hat, starb vor Weihnachten. Hundescheiße und Redbulldosen kommen am Straßenrand zum Vorschein – ein Ausbund an Scheußlichkeit so ein Wiener Jännertag. Israel-Angriffe in Syrien? Militärzensurregeln.Read More

Posted On June 7, 2015By Miriam TsekasIn Architecture

An architectural evening stroll

Nine architects and seven buildings – an architectural trip through the seventh district begins. Johann Nepumuk Adametz Our trip begins in Bernardgasse. Back in the year 1851 Johann Nepumuk Adametz adapted the residential building number 2 which was erected in 1817. During this time the population of Vienna was growing substantially which can be noticed in the building design and adaptations. Many similar houses were raised to create more living space. Gustav Orglmeister and Franz Kupka We now turn round the corner and stand in front of the entrance toRead More