Neubaugasse Tag

Portal Lingeria Macciato

Posted On März 31, 2016By Veronika FischerIn Geheimtipp, Shops

Bella vita in der Lingeria Macchiato

Heiße Milch, ein Espresso aus stark gerösteten Bohnen und wattig-weicher Milchschaum – so würde man erwarten einen perfekten Latte Macchiato im Café zu bekommen. Doch nicht nur dort versteht man etwas von „bella vita“, Entspannung und Genuss mit Leib und Seele… In genau diese Stimmung tritt man ein, wenn man durch die verglaste Türe der Lingeria Macchiato in der Neubaugasse 51 kommt. Die Einrichtung ist liebevoll: Braun- und Cremetöne fließen sanft ineinander, greifen die Farben jeder möglichen Kaffeekomposition auf und erzeugen eine wunderbar-heimelige Atmosphäre, in der sich gemütlich das machen lässt,Read More
Zum nassen Hadern

Posted On Februar 26, 2016By Veronika FischerIn Anno dazumal, Gastronomie

Vom “NASSEN HADERN” zu mondänem Flair

Wer sich nach getaner Shopping-Schwerstarbeit auf einen Spaziergang durch die Straßen und Gassen von Neubau begibt, kehrt in der Regel früher – besonders in den Wintermonaten – oder später – weil der Entdeckerdrang so groß ist – in eines der zahlreichen Lokale, die der 7. Bezirk zu bieten hat, ein. Nun ist es quasi das Hausrecht des Ur-Wiener Kellners stets ein wenig zu ‚granteln‘, um auch ja allen Gästen das Ungemach seiner Arbeit zu vermitteln. So unglaublich es klingt: Es gehört zu seinem Charme und seinen Qualitäten einen Mann in elegantemRead More
Wiener Lied Beitragsbild

Posted On Februar 11, 2016By Philipp MosetterIn Glosse, Kolumne

Im 7ten – Februar 2016

Der Februar wird bekanntlich nur selten besungen. Weder im romantischen Liedgut, noch im Volkslied spielt der Februar eine Rolle. Ja, nicht einmal das Wiener Lied, das ja in erster Linie ein Klagelied ist, widmet dem Februar auch nur die geringste Aufmerksamkeit. Selbst Wilhelm Wiesberg, von dem es heißt, dass er über 1.000 Wiener Lieder geschrieben haben soll, viele davon übrigens in seiner Stammkneipe in der Neustiftgasse 96, hat jemals den Februar besungen. Was um so erstaunlicher ist, muss es doch im Februar 1879 gewesen sein, als er sich von WenzelRead More
Bonbons Innenansicht
Unternehmerische Nostalgie im7ten Teil 1 – ein Plädoyer für mehr Bonbons im Leben Kennen Sie das vielleicht auch? Beim Flanieren durch die Einkaufsstraßen im 7ten begegnen Sie urplötzlich einem Stück Ihrer Vergangenheit. Mir ist das unlängst auch wieder passiert. Mein Mann und ich hatten uns gemeinsam mit einem befreundeten Paar auf den Weg gemacht, zu einem Spaziergang durch die Mariahilfer Straße und die angrenzenden Konsummeilen. Zurückversetzt in die Kindheit Als wir dann so vorbeigeschlendert sind an den Geschäften in der Neubaugasse, ist mir ganz unvermittelt aber dafür umso intensiver ein ReliktRead More

Posted On September 22, 2015By Miriam TsekasIn Anno dazumal, Interviews

Herr Hellinger und die Schule.

Der Sommer ist vorbei, die Schule hat schon wieder längst begonnen und auch für Herrn Hellinger, einen ehemaligen Lehrer, wird es wohl wieder einige Aufgaben geben, in den Gebäuden, in welchen Wissen verbreitet und gelehrt werden. Mit hoffentlich langwierigen Folgen. Obwohl schon längst in Pension, jedoch immer wieder für Aufgaben bereit; Herr Hellinger, dem es noch immer große Freude macht, Jugendlichen Wissen näher zu bringen. Viel hat er in seinem Leben schon erlebt und gesehen, sich ausführlich damit auseinandergesetzt und es dann für immer aufgehoben. Nicht nur in seinem Kopf,Read More

Posted On September 3, 2015By GastIn Events

Breakfast at Tiffany’s

ähmm @ Neubaugasse Eine Einladung zu einem gemütlichen Frühstück zum Wochenendauftakt, wer würde da schon nein sagen. Für alle die Lust haben, bietet sich morgen die Möglichkeit die Geschäfte in der Neubaugasse mal anders kennen zu lernen. Entspannt und ungezwungen mit UnternehmerInnen plaudern und in den Tag starten. Wo, Was, Wann: Am 4. September 2015 gibt es von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr für alle KundInnen und alle die es noch werden wollen, Breakfast! RAUCH JUICEBAR, Neubaugasse 13 Bei einem gemütlichen Frühstück mit einer leckeren Saft und Sandwich “Kombi”, könnenRead More
„Ein Semmerl mit 5dag Extra und einem Gurkerl, bitte!“, dieser einerseits nur allzu nachvollziehbare Gusto aber andererseits halt doch so gar nicht geschäftserhaltende Umsatz hat auch dazu geführt, aber nicht nur. Die überhand nehmenden Supermarkt-Ketten mit ihrem unschlagbaren Sortiment und den ebensolchen Preisen; der schwache Konsum, bedingt durch die Wirtschaftskrise und auch die verpasste Spezialisierung hat sie ausgemerzt, einen nach dem anderen. Der Online-Handel und die Abwanderung in die Städte haben ihr Übriges dazu getan – einer um den anderen hat aufgegeben, musste zusperren, ist dem Druck der Großen undRead More

Posted On August 3, 2015By Christiane PaulitschIn Geheimtipp, Übers Grätzel

Jetzt ist Neubau dran!

Neubau ist ein besonderer Bezirk. Das wissen nicht nur die WienerInnen. Und obwohl Neubau zu den (flächenmäßig) kleineren Bezirken Wiens zählt, gibt es eine unglaubliche Vielfalt an einzigartigen „Ecken“, Straßenzügen und Grätzel. Der Falter Verlag hat vor 3 Jahren eine neue Buch-Reihe ins Leben gerufen: „Lust auf Wien. Eine Entdeckungsreise durch..“. Ein gebundenes Buch mit Geschichten, Gesichtern, Grätzel-Spaziergängen und den Menschen, die im Bezirk leben und ihn zum Leben erwecken. Also ein bildlicher Rundgang, der den Leser in die Stimmung versetzt, das Besondere im Bezirk in diesem Buch auf eine eigeneRead More

Posted On Juli 31, 2015By GastIn Geheimtipp, Shops

Pop-Up Stores und der 7te Bezirk

– Liebe auf den ersten Blick! Der eine oder andere von Euch hat den Begriff ‚Pop-Up Store‘ sicher schon einmal gehört, oder? Egal, ob Ihr schon Experten seid oder Euer Pop-Up Store-Wissen noch in den Kinderschuhen steckt – hier lest Ihr, wie viel Spaß Pop-Up Stores machen und welche Möglichkeiten sie bieten. Prinzipiell kann jeder einen Pop-Up Store eröffnen. Man braucht eine Idee. Vielleicht ein Produkt. Bzw. ein Konzept, wie es heutzutage so schön heißt. Oder eine Dienstleistung. Oder ein Kunstwerk. Oder der Pop-Up Store selbst wird das Kunstwerk, indemRead More

Posted On Juni 30, 2015By Miriam TsekasIn Allgemein

Crowdfunding. Auf in neue Welten!

Eine erfolgsversprechende Geschichte, wie man sie auch dreht und wendet. Sobald eine Person eine gute Idee hat, sie umsetzen will, es aber an der Finanzierung scheitert, ist alles bereits meist beendet bevor es so richtig begonnen hat. Woran das liegt ist oft nicht eindeutig erkennbar. Gründe dafür gibt s einige. Einer davon ist vielleicht die Unsicherheit bei großen Banken oder Investmentfonds: Wird diese Idee gewinnbringend sein? Wird sie es in der Marktwirtschaft schaffen zu überleben? Und viceversa. Und jetzt gibt es Crowdfunding. Die freie Marktwirtschaft ist auch das Standbein auf welches CrowdfundingRead More