Essen in Wien Tag

Das Wetter ist beizeiten schwer zu durchschauen, da sind wir uns wohl alle einig. Klimatologen sind zwar löblicherweise darum bemüht, präzise Vorhersagen zu treffen, es handelt sich jedoch zumeist um grobe Schätzungen. Wer die Waghalsigkeit  besitzt, bei der Planung seines Wochenendprogramms auf den Wetterbericht zu vertrauen, dem sei an dieser Stelle geraten, eine wasserdichte Plane für seine Grillparty zu besorgen. All jenen, die sich gerne auf der sicheren Seite befinden, empfehlen wir einen Besuch auf der ältesten Kegelbahn Wiens im Gasthaus „Zur Stadt Krems“. Vom Apfel zum Kegel Das Grundstück,Read More
Zum nassen Hadern

Posted On Februar 26, 2016By Veronika FischerIn Anno dazumal, Gastronomie

Vom “NASSEN HADERN” zu mondänem Flair

Wer sich nach getaner Shopping-Schwerstarbeit auf einen Spaziergang durch die Straßen und Gassen von Neubau begibt, kehrt in der Regel früher – besonders in den Wintermonaten – oder später – weil der Entdeckerdrang so groß ist – in eines der zahlreichen Lokale, die der 7. Bezirk zu bieten hat, ein. Nun ist es quasi das Hausrecht des Ur-Wiener Kellners stets ein wenig zu ‚granteln‘, um auch ja allen Gästen das Ungemach seiner Arbeit zu vermitteln. So unglaublich es klingt: Es gehört zu seinem Charme und seinen Qualitäten einen Mann in elegantemRead More

Posted On November 1, 2015By Gudrun KirchertIn 7er Specials, 7ner Schnitte

7 Zutaten sind schon fix

Einfach, raffiniert und mit dem Gefühl nicht so genau zu wissen, was jetzt diesen außergewöhnlichen Geschmack ausmacht, so soll sie sein – die 7er Schnitte – soviel steht nach all den Verkostungen, die wir bis jetzt gemacht haben, fest. Leicht nach zu kochen und mit nur 7 Zutaten, dafür haben wir uns schon mal fix entschieden. Welches Rezept dann um nur einen Punkt vorne lag und wie wir es für die Gastronomie umsetzen werden, all diese Fragen gehen in die nächste Runde. Gar nicht so einfach, wenn gemeinsam eine SüßspeiseRead More

Posted On August 3, 2015By Christiane PaulitschIn Geheimtipp, Übers Grätzel

Jetzt ist Neubau dran!

Neubau ist ein besonderer Bezirk. Das wissen nicht nur die WienerInnen. Und obwohl Neubau zu den (flächenmäßig) kleineren Bezirken Wiens zählt, gibt es eine unglaubliche Vielfalt an einzigartigen „Ecken“, Straßenzügen und Grätzel. Der Falter Verlag hat vor 3 Jahren eine neue Buch-Reihe ins Leben gerufen: „Lust auf Wien. Eine Entdeckungsreise durch..“. Ein gebundenes Buch mit Geschichten, Gesichtern, Grätzel-Spaziergängen und den Menschen, die im Bezirk leben und ihn zum Leben erwecken. Also ein bildlicher Rundgang, der den Leser in die Stimmung versetzt, das Besondere im Bezirk in diesem Buch auf eine eigeneRead More

Posted On Mai 7, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp

Nebst dem Song Contest baumelt die Seele.

Sogar die Sekunden werden heruntergezählt. Wann ist er endlich wieder vorbei, der Song Contest? Dieses Jahr gibt es kein Entkommen. Auch alle Versuche, sich dem übergroßen Spektakel Song Contest zu entziehen, versagen kläglich, sobald man sich in die große Weltstadt Wien – zu welcher diese seit Conchita’s Sieg vor einem Jahr zu mutieren scheint – hinaus traut. Straßenbahnen, Busse, Taxis; alle nur erdenklichen freien Flächen werden beklebt und noch viel schlimmer, alle scheinen sich auf dieses Event zu freuen; oder machen mit bei der Rund-um-Show – Wir sind Song Contest. IchRead More

Posted On März 26, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp, Shops

Die wunderbare Geschichte der kleinen Olive

Tantissimi anni fa c’era una oliva che voleva viaggiare per conoscere il mondo. […] Und das ist ihr gelungen, der kleinen Olive, welche die Welt erkunden wollte. Nicht nur sie hat sich die Welt angeschaut. Sie hat sich so vorteilhaft präsentiert, dass ihr nun fast niemand mehr widerstehen kann. In welcher Form sie sich auch zeigt. Sie wird geschätzt, ja sogar lobgepriesen, so beliebt ist sie. Und doch muss sie sich immer wieder behaupten. Behaupten neben den andern, denen die Darbietung nicht als das Wichtigste erscheint. Sondern nur der Schein.Read More

Posted On März 24, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Allgemein, Gastronomie, Geheimtipp, Übers Grätzel

Die Lust am Denken…

…wird in der Kaiserstraße 35 geweckt.  Denn hier hat vor ein paar Wochen der Philogreissler seine Tore geöffnet. Gerd Fraunschiel bietet hier bei einem guten Capuccino Ideen für den täglichen Gebrauch. Ursprünglich wollte er nur einen Ort schaffen, an dem ungefähr zweimal im Monat verschiedene Veranstaltungen zum Thema Philosophie oder zu Lebensfragen im Allgemeinen abgehalten werden. Bei diesen Mischungen aus Vorträgen, Gesprächen und Gruppenaktivitäten wird auf einen niederschwelligen Zugang geachtet – um teilzunehmen braucht man keinerlei Univorwissen. Geworden ist daraus ein Kaffee, dass man durchaus als Trendsetter in der KaffeehauskulturRead More

Posted On März 5, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp

Ich liebe Brot.

Ich habe Hunger und mich lüstet nach Brot. Nach schmackhaftem Brot. Doch die Zeiger meiner Uhr sind schon seit längerem in die späten Abendstunden fortgeschritten. Und sauer lässt mich nicht nur der Sauerteig aufstoßen, welchen ich nie im Zeitpunkt der höchsten Brotnot angezüchtet habe. Denn eigentlich braucht es nicht viel, um ein frisches, dampfendes Brot aus dem Ofen zu nehmen. Desto mehr Zutaten, desto außergewöhnlicher; doch dies sei allen selbst überlassen. Jedoch Zeit muss man einplanen. Viel Zeit! Vor allem, wenn der Sauerteig erst wachsen möchte. Da kann es dannRead More

Posted On Februar 20, 2015By Gudrun KirchertIn Gastronomie

Für viele das 2. Wohnzimmer

Obwohl eigentlich wäre es eher das 2. Esszimmer… … wie auch immer, schon der Eingang ins Feldberg erweist sich als anders – die Türen öffnen sich in eine ungewohnte Richtung und dadurch geh ich bewusster rein als anders wo. Drin erwartet einem dann, eine gemütliche und heimelige Atmosphäre, die einem ans zu Hause erinnert. Als eingefleischte Fleischtigerin und mit guter wienerischer Küche von der Großmutter aufgezogen, war die Eröffnung vom Feldberg vor einigen Jahren für mich der Anstoss für etwas Neues. Seither kann ich dem vegetarischen Essen wirklich etwas Abgewinnen.Read More

Posted On Februar 6, 2015By Thomas KreuzIn Geheimtipp, Shops, Übers Grätzel

Frankreich und Neubau

„Un jour en France“ heißt ein neues Geschäft in der Westbahnstraße, in dem der Frankreich affine Feinschmecker durchaus einen ganzen Tag verbringen könnte. Es gibt dort natürlich Champagner, Wein und sonstige französische Spirituosen – Voraussetzung für ein gediegenes französisches Mahl. Beim Vorbeigehen konnte ich allerdings auch einige Auswahl an Honig, Marmeladen, Senf und sonstige eingedoste Leckereien in den Regalen des Geschäfts erkennen. Nun bin ich – hiermit gestehe ich – ein Fan der wahrscheinlich bekanntesten Sardinen Spezialität: der Nuri-Dosen -Sardinen. Diese Marke kommt allerdings aus Portugal und wie ich jüngstRead More