Ein Blog berichtet über den 7ten Bezirk

Raku, eine Glasiertechnik

Im7ten.com sucht inspirierende und außergewöhnliche Veranstaltungen im Grätzel. Hier ein interessanter Tipp für Keramik-Fans und alle, die es noch werden:

Jessica Buzzi ist als freischaffende Künstlerin tätig und widmet sich unter anderem der Raku-Technik. Hier handelt es sich um eine in Japan entwickelte Glasiertechnik für Keramik.

 Raku, eine Glasiertechnik

Raku GlasiertechnikMit Ton, einer der ältesten Werkstoffe, die der Mensch kennt, wird modelliert und einzeln nach der Schrühbrand-Technik gebrannt. Danach wird das Modell bemalt und glasiert. Bei 800 bis 1000 Grad, der sogennante Niedrigbrand, wird der Ton noch einmal gebrannt. Allerdings reißt nun die Glasuroberfläche ein und es entsteht die unverkennbare Musterung der Raku-Technik.

„Raku steht daher wahrer Kunst näher und entspricht damit dem gegenwärtigen Interesse an künstlerischer Keramik.“, so Jessica Buzzi.

Zusätzlich bietet die Künstlerin Kreativ-Workshops an, eine Keramik Werkstatt für Kinder und Familien und in ihrem Atelier darf man sich selbst in dem Raku-Verfahren versuchen.

Am 11.11.2015 haben Sie die Chance die Künstlerin und ihre Raku-Keramik kennen zu lernen.

Wann? ab 18:00 Uhr

Wo? Olina Küchen, ehemals Westbahnstraße 1a, 1070 Wien – geschlossen 2019

Genießen Sie bei einem Gläschen Wein und Harfenklängen die Atmosphäre, in der Sie Farbspiele der Keramik zwischen Rauchschwarz, Kupfer und bunten Glasuren auf sich wirken lassen und nebenbei mehr über Raku-Technik erfahren!

www.keramik-klosterneuburg.at

www.facebook.com/olinakuechenwien

Fotos: Jessica Buzzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.