All posts by Miriam Tsekas

miriam.tsekas@gmx.net'

Die Germanistikstudentin liebt die Natur sowie die Kultur gleichermaßen. Ihr Bestreben, in der Kultur schöpferisch Fuß zu fassen und für eine breite Allgemeinheit tätig zu werden, hat sie in der Recherche am Volkstheater bereits verwirklicht. Was die Natur anbelangt, geht ihr aber weiterhin nichts über einen regennassen Sommertag oder schneebedeckte Berge. Derart minimalistisch und existenziell kann das Schreiben also sein und wer sich davon selbst ein besseres Bild machen möchte, liest am besten gleich auf www.im7ten.com nach ☺

Posted On März 13, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp, Shops

Kindersachen, die Freude machen.

Unterwegs und auf der Suche nach neuen Geschenkideen für die liebe Familie, finde ich mich im Westen des 7ten wieder und strawanze, die Augen offen haltend, ob mich nicht ein Geschäft  in seinen bunten Bann zieht, herum. Denn bunt strahlen sie alle, die kleinen, feinen Kindergeschäfte, welche neben hoher Qualität auch großen Wert auf Nachhaltigkeit legen und ich euch nun nicht länger vorenthalten möchte. 7 Kindergeschäfte im 7ten, die mir sofort ins Auge fielen: Daantje Hier befindet sich der kleine Daniel, dessen Angebot sich über drei Stockwerke erstreckt. Von Spielsachen,Read More

Posted On März 5, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp

Ich liebe Brot.

Ich habe Hunger und mich lüstet nach Brot. Nach schmackhaftem Brot. Doch die Zeiger meiner Uhr sind schon seit längerem in die späten Abendstunden fortgeschritten. Und sauer lässt mich nicht nur der Sauerteig aufstoßen, welchen ich nie im Zeitpunkt der höchsten Brotnot angezüchtet habe. Denn eigentlich braucht es nicht viel, um ein frisches, dampfendes Brot aus dem Ofen zu nehmen. Desto mehr Zutaten, desto außergewöhnlicher; doch dies sei allen selbst überlassen. Jedoch Zeit muss man einplanen. Viel Zeit! Vor allem, wenn der Sauerteig erst wachsen möchte. Da kann es dannRead More

Posted On März 2, 2015By Miriam TsekasIn Allgemein, Events

Ein Haus voll Literatur. Das Literaturhaus.

Doch was genau Literatur bedeutet, ist, ob in aller Munde, nicht leicht erklärbar. Literatur, aus dem Lateinischen literatura bedeutet Wort. Geschrieben oder gesprochen sei jetzt einmal hintan gestellt. Und was hat es somit mit einem Haus der Wörter auf sich? Was will dieses bezwecken? – Will es überhaupt irgendetwas bezwecken? Bibliothek, Forum, Archiv, Diskussionsraum, Vermittlung. All das will es sein. Das Haus der Wörter. Der schönen Wörter, welche jedoch oftmals auch Schreckliches erzählen. Vom Fortgehen müssen, Alleinsein und Ausgestoßen werden. Auch hierfür ist Platz in diesem Haus. Es sollte nurRead More