All posts by Anna Rose Ableidinger

Die Studentin und Situationskomikerin bezeichnet sich selbst als Lebenskünstlerin, die sich liebend gerne mit dem Handwerk und Werkzeug zur Verwirklichung ihrer Ideen beschäftigt. Dabei ist die Faszination für diverse Techniken mit viel Aufwand absolut ihr Ding. Als intensive Inspiration dienen ihr Gedichte, Liedtexte aber auch Redewendungen. Frei nach dem Motto: künstlerisch durch den Tag tanzen und dabei auf abenteuerlichen Wegen den 7ten erforschen ☺ zu lesen auf www.im7ten.com

Posted On März 12, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Events

Shopping für Individualisten

„Wir geben Ihnen einen Einblick in das neue, kreative Wien!“ Ein Versprechen, das gehalten wird. 7tm ist eine Plattform für die Mode- und Designshops des 7.Bezirks. Diese Shops sind es ja, die den Charme des Bezirks ausmachen und dem Grätzel das besondere Etwas verleihen. Man geht gerne durch seine Straßen spazieren, auch weil es eben so viel Neues, Eigenes in den Schaufenstern zu sehen gibt – was man so sonst nicht findet. Was liegt also ferner, als Tourismus und Shopping mit einander zu kombinieren und eine Shoppingtour zu veranstalten umRead More
Gedenktafel am Klimt Haus

Posted On März 9, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Anno dazumal

Ein zartgrünes Geheimnis in zartgrün

… oder wussten Sie, dass Klimt in der Westbahnstraße gewohnt hat? Wenn ich den Kopf frei bekommen möchte, spaziere ich einfach drauf los. Ich gehe dann dahin, wohin mich der Wind treibt, immer der Nase nach. Mein letzter Entspannungsspaziergang hat mich in den 7. geführt – wahrscheinlich wollte ich doch noch ein bisschen Inspiration zum Schreiben finden. Und tatsächlich habe ich etwas Neues entdeckt. Mitten auf der Westbahnstraße steht doch glatt ein Stückchen Kulturgeschichte. Ich rede von dem Haus mit der Nummer 36, das Haus, in dem Gustav Klimt dieRead More

Posted On Februar 28, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Geheimtipp, Übers Grätzel

Bunt Gemustert

…oder das Kennenlernen von neuer Kunst Der gebürtige Belgier Werner van Hoeydonck fand in Wien seine große Leidenschaft, das Ornament. In seinem gemütlichen Atelier in der Westbahnstraße entwickelt der gelernte Architekt täglich neue faszinierende Muster. Dabei ist die Natur seine Hauptinspiration. So hat Werner beispielsweise die Form der Samen eines Ahornbaumes auf ihre geometrischen Eigenheiten genauestens untersucht, um eine Reihe von Ornamenten zu entwickeln. „Es kann aber auch passieren, dass ich durch die Stadt spaziere und mir so Ideen hole. Gerade der 7. Bezirk mit seinen alten Häuserfronten und den buntenRead More