Adventideen für den 7ten

Posted On 24. November 2019 By In Allgemein, Events, Übers Grätzel With 46 Views

7 Ideen für den Advent am Neubau

Advent am Neubau – was uns die nächsten Wochen im 7. Bezirk besonders viel Freude bereitet.

Die Vorweihnachtszeit stressfrei und genussvoll verbringen – wünschen sich das nicht alle? Das im7ten-Team hat eine Reihe toller Aktionen, Goodies und Ideen zusammengetragen, die man für ein gelungenes Weihnachtsfest nutzen und den Liebsten damit Freude bereiten kann. Sieben kreative Ideen für einen fröhlichen Advent im Grätzl mit Inspiration für spannende Geschenke, To-dos für die adventliche Stimmung, Infos zum Geschenkverpackungsservice “Künstler packen ein”, der auch für schwer zu verpackende Geschenkformate genutzt werden darf, und ein tolles Freebie zum kreativen Aufhübschen jedes Mitbringsels.

Erstens: Geschenke verpacken lassen

Ein absolutes Highlight im Dezember ist die zur Tradition gewordene Aktion Künstler packen ein im Rahmen derer jedeR die bereits gekauften Geschenke in eines der teilnehmenden Geschäfte bzw. Lokale bringen und von kreativen KünstlerInnen verpacken lassen kann.

Dabei ist es …

  1. … egal, wo das Geschenk gekauft wurde.
  2. … egal, welches Format das Geschenk hat – schwer zu verpackende Geschenkformate sind auch herzlich willkommen. Challenge accepted!
  3. … egal, wie viele Geschenke man bringt.
  4. … wichtig, dass man die Zeit, die man sich beim Einpacken spart, für mehr Zeit mit den Menschen nutzt, die sie besonders brauchen (vielleicht ist das auch mal Zeit für uns selbst oder Zeit, die man für einen Beitrag zu einem karitativen Zweck herschenkt). Dann haben nämlich alle was davon!

Alle Infos zu den teilnehmenden Shops und Lokalen sowie zum Ablauf gibt es hier.

Zweitens: Punschen was das Zeug hält

Ein Advent ohne Punsch ist wie ein Sommer ohne Meerluft, Winter ohne Schnee, Schnitzel ohne Zitrone, Wien ohne Fiaker – undenkbar einfach!

Also nichts wie hin zu Weihnachtsmarkt & Wintererwachen im 7. Bezirk:

Weihnachtsmarkt am Spittelberg

Advent in Wien Neubau: So schön ist der Christkindlmarkt am Spittelberg

© Reinhard Podolsky / mediadesign.at

Der Weihnachtsmarkt am Spittelberg ist eine Wiener Institution und lockt jährlich etwa 500.000 BesucherInnen in die schmalen, romantisch beleuchteten Gassen des Spittelbergs. Kunsthandwerk, Design, Kulinarik – alles da, was es für einen typischen Weihnachtsmarktbesuch braucht. Außerdem wird am Spittelberger Weihnachtsmarkt auf Nachhaltigkeit geachtet, indem Müll getrennt und Plastik vermieden wird.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt am Spittelberg
Montag – Donnerstag: 14 – 21 Uhr
Freitag: 14 – 21:30 Uhr
Samstag: 10 – 21:30 Uhr
Sonn- & Feiertag: 10 – 21 Uhr

Ein absolutes Highlight ist hier das tolle Rahmenprogramm: Für Kinder (ab 3 bzw. 4 Jahren – je nach Aktion) gibt es Bastelaktionen, Kasperltheater, Keksebacken oder auch einen Musikworkshop – die Teilnahme ist kostenlos. Dass mit einem so beachtlichen Programm aufgewartet werden kann, wird durch die gute Kooperation mit dem Bezirk ermöglicht, erklärt Michael Schmid aus dem Organisationsteam: „Wir finanzieren das gemeinsam (…). Es ist uns sehr wichtig, dass unser Kinderprogramm immer gratis ist. Denn wir wollen, dass der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bei allen Kindern für leuchtende Augen sorgt.“

Die größeren Gäste dürfen sich am musikalischen Angebot erfreuen: Acapella-Chor und Violinistin Isabella Pichler, die die „Adventsaiten“ streicht, sowie weitere Aktionen machen Lust, immer wieder am Neubau vorbeizuschauen!

Das Rahmenprogramm gibt es auf der Website des Weihnachtsmarktes.

Wintererwachen im MQ

Zwischen jetzt (nämlich schon seit 7. November) und 23. Dezember 2019 ist der MQ Haupthof dem Wintererwachen geweiht:

Montag – Freitag: 16 – 23 Uhr
Samstag, Sonn- & Feiertag: 13 – 23 Uhr

Advent am Neubau: Das MQ in 1070 Wien erstrahlt im Licht der Vorweihnachtszeit

© Alexander Eugen Koller

Die Lichtinstallation Winterhimmel taucht den Hof in stimmungsvolles Licht, die MQ Eisstockbahn fordert – je nach Engagement der Spielenden – die Sport- oder Lachmuskulatur, auf dem Winter Race Parcours dürfen eigene, mitgebrachte oder ausgeliehene ferngesteuerte Fahrzeuge um die Wette rasen, Micro-Extremebowling, leuchtende Kugelbahn, Musik, Kinderprogramm in den Museen des Museumsquartiers und vieles mehr machen den Advent heuer unvergesslich.

Infos zum Wintererwachen gibt es auf der Website des MQs.

Drittens: Die Eisstockbahn im MQ nutzen

Die Eisstockbahn im MQ hat einen eigenen Punkt auf unserer Advent-to-do-Liste verdient!
Seit 7. November 2019 hat die beliebte Winterattraktion wieder geöffnet:

Montag – Freitag: 16 – 22 Uhr
Samstag, Sonntag & Feiertag: 13 – 22 Uhr
Für 30 Minuten, die man sich am besten im Voraus online reserviert, zahlt man 45 Euro. Auf der Website findet man auch Spielformen und -regeln.

Tipp: Kann auch für Firmenweihnachtsfeiern/Advent-get-togethers mit Rundum-Package gebucht werden.

Viertens: Gute Musik hören

Well, that’s a first! Wer hat schon mal eine öffentliche YouTube-Playlist erstellt? Das an der Tastatur sitzende Heinzelmännchenweibchen auch nicht, aber was macht man nicht alles für die treuen im7ten-LeserInnen?! Auf der Playlist Season’s Greetings | The N°1 Christmas Playlist hat es seine Must-hears zusammengestellt … und damit niemandem die Ohren bluten, wurden Mariah Carey und Wham! einfach mal weggelassen.

Fünftens: Freebie-Geschenkanhänger ausdrucken

Letztes Jahr hat uns die begabte Grafikerin Katharina Kastner wunderhübsche Geschenkanhänger zum Ausdrucken designt, die natürlich immer noch startklar auf im7ten liegen. Einfach ausdrucken und an die Geschenke hängen, damit man auch in ein paar Wochen noch weiß, welches Geschenk für wen bestimmt ist.

Hier geht’s zum Beitrag mit der Anleitung (bzw. Papiertipps u. s. w.) und der Download-Möglichkeit.

Geschenkanhänger: Freebie zum Ausdrucken

© Veronika Fischer

 

Sechstens: Etwas verführerisch Duftendes backen

Kekse – so gebietet es die Tradition, aber für den Fall, dass die Nachbarn schon seit Wochen backen, als gäb’s kein Morgen mehr, sollte man zur Abwechslung neue Aromen ins Stiegenhaus ziehen lassen. Wie wäre es mit einer kleinen Backsession der 7er Schnitte?

… besonders Motivierten schlagen wir ein Dinner mit Freunden vor, bei dem jeder einen anderen Gang kochen darf. Es braucht: 1 Wohnung, 1 Vorspeise, 1 Hauptspeise, 1 Dessert, wahlweise kann um 1 Cocktail, Weinbegleitung, 1 Suppe, 1 kalte/warme Vorspeise erweitert werden. Die Aufgaben werden verteilt – im Zweifel entscheidet das Los. Garantiert ein unvergesslicher Abend, der gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlägt, denn was ist schöner, als Zeit zusammen zu genießen – nicht nur im Advent!

Siebentens: Auch last minute mit guten Geschenken unterm Baum erscheinen

Mal ist man bestens gerüstet, mal lässt man es bis zum letzten Moment schleifen – das gilt nicht nur für Prüfungen und abzugebende Arbeiten, sondern auch für die Weihnachtsvorbereitungen. Deshalb haben wir auch heuer wieder einige Tipps vorbereitet, wo man was für wen und wie lange noch auf den letzten Drücker besorgen kann.

 

Das im7ten-Team wünscht einen schönen Advent am Neubau.

 

Titelbild: Debby Hudson auf Unsplash

Tags : , , ,

... legt Wert auf treffende, bedeutungsschwere Worte. Hat dafür sogar eine Waagschale. Liebt das Kreative und Ungewöhnliche. Erzählt den im7ten-LeserInnen am liebsten UnternehmerInnengeschichten, die man beim Einkaufen im Grätzl sonst nicht so schnell erfährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.