Westlicht Tag

Die Entstehung der Welt

Posted On Mai 9, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Übers Grätzel

Kunst im Vorbeigehen

„Straßenkunst“. Unter diesem Sammelbegriff vereinen sich Artisten, Komödianten, Musiker und Maler, sofern sie Kunst im öffentlichen Raum, direkt auf der Straße, produzieren. Straßenkunst will uns Passanten quasi im Vorbeigehen in ihren Bann ziehen. „Street Art“ ist zwar die Übersetzung dieses Fachbegriffs ins Englische, bezeichnet allerdings etwas gänzlich Anderes. Gemeint sind kleine Kunstwerke, die sich mittlerweile an jeder Straßenecke finden lassen. Es handelt sich hierbei um aufwendig hergestellte Sticker, Poster oder auch um Schablonenkunst. Die „Street Artists“ wollen den Betrachter mit ihren Motiven zum Nachdenken anregen, ihm Rätsel aufgeben, Geschichten erzählenRead More
Johann Strauss Park

Posted On Mai 7, 2015By Miriam TsekasIn Geheimtipp

Nebst dem Song Contest baumelt die Seele.

Sogar die Sekunden werden heruntergezählt. Wann ist er endlich wieder vorbei, der Song Contest? Dieses Jahr gibt es kein Entkommen. Auch alle Versuche, sich dem übergroßen Spektakel Song Contest zu entziehen, versagen kläglich, sobald man sich in die große Weltstadt Wien – zu welcher diese seit Conchita’s Sieg vor einem Jahr zu mutieren scheint – hinaus traut. Straßenbahnen, Busse, Taxis; alle nur erdenklichen freien Flächen werden beklebt und noch viel schlimmer, alle scheinen sich auf dieses Event zu freuen; oder machen mit bei der Rund-um-Show – Wir sind Song Contest. IchRead More
Photomeile Westbahnstrasse

Posted On April 3, 2015By Miriam TsekasIn Anno dazumal, Übers Grätzel

Die Photomeile

Weshalb reihen sich gerade hier um die Westbahnstraße so viele Galerien, Fotoapparat- sowie Zubehörgeschäfte aneinander? Hat es damit zu tun, dass einst die Graphische Lehranstalt hier ihren Ursprung fand? Sind es die AbsolventInnen, welche sich hier sesshaft machten? Nicht ganz. Denn alles begann viel früher und mit einem Namen: Orator. Im Jahre 1846, noch lange vor dem ersten Weltkrieg, eröffnete die Firma Orator in der Westbahnstraße 23 ihr Geschäft. Zuerst einen Drogeriemarkt, welcher sich jedoch bereits in der zweiten Generation zu einem Photokamerageschäft umwandeln sollte. Der Boden hier war fruchtbarRead More
Klimt Haus Gedenktafel

Posted On März 9, 2015By Anna Rose AbleidingerIn Anno dazumal

Ein zartgrünes Geheimnis in zartgrün

…oder wussten Sie, dass Klimt in der Westbahnstraße gewohnt hat? Wenn ich den Kopf frei bekommen möchte, spaziere ich einfach drauf los. Ich gehe dann dahin, wohin mich der Wind treibt, immer der Nase nach. Mein letzter Entspannungsspaziergang hat mich in den 7. geführt – wahrscheinlich wollte ich doch noch ein bisschen Inspiration zum Schreiben finden. Und tatsächlich habe ich etwas Neues entdeckt. Mitten auf der Westbahnstraße steht doch glatt ein Stückchen Kulturgeschichte. Ich rede von dem Haus mit der Nummer 36, das Haus, in dem Gustav Klimt die letztenRead More
alons walde

Posted On Januar 26, 2014By Daniel KnoflicekIn Events, Geheimtipp

Alfons Walde – Die Erotische Fotographie im Westlicht

Im Berghaus kann ich ungestört mit originellen Weibern hausen Kuratoren Team: Rebekka Reuter & Michael Walde-Berger Alfons Waldes zweite Frau Lilli Walter, hatte bereits bei der Heirat festgestellt, Seelen-Treue ja, körperliche Treue nein – Walde war kein Kostverächter und willigte ein. Bei einer seiner Parties am Berg fotografierte er seine Frau beim Liebesakt mit einem anderen Gast. Der Partner Lillis wirkt auf diesen Fotos leicht verkrampft. Wen wundert es, bei den Aufnahmen kamen sicherlich, von Walde persönlich, Regieanweisungen, das flotte Liebesspiel musste innehalten, wenn der Meister und Peeping Tom aufRead More