Kunstszene Wien Tag

Gedenktafeln_Beitragsbild

Posted On Mai 8, 2017By Veronika FischerIn Anno dazumal

Die zwanzig Gedenktafeln am Neubau

Ich weiß gar nicht, was ich Ihnen zuerst erzählen soll, denn ich sag Ihnen: Die Recherche für diesen Beitrag war … abenteuerlich. Nicht nur, dass ich herausgefunden habe, das man den 7. Bezirk per Roller in etwa zwei Stunden komplett umrunden, durchqueren und allerlei sehen kann.Read More
RinaGrinn_Beitragsbild
Vor circa 30 Jahren hielten die Künstler*innen Einzug im 7. Bezirk. Damals waren die Mieten noch niedrig. Der 7. war noch lange nicht so hipp und chic wie heute, eher graues Ostblock Flair. So nahm die Gentrifizierung ihren Lauf, wie überall auf der Welt. Künstler*innen kommen und verbessern durch Engagement die Lebensstruktur eines Viertels. Sie investieren in Ateliers und Wohnungen, behübschen Grünflächen und Hinterhöfe, kreieren lebenswerten Raum. Sobald dies publik wird, ziehen Geschäfte und Gastronomiebetriebe nach und locken Publikum aus anderen Bezirken mittels Angeboten an. Die Mieten steigen, die WohlhabendenRead More
LEGart_Beitragsbild

Posted On März 12, 2017By Veronika FischerIn Shops

Zeigt her Eure Füße! | LEG/art

In der kleinen Kochnische im 1. Halbstock werden Radieschen geschnitten, als ich in den Shop in der Kaiserstraße 8 komme. Ungewöhnlicher erster Satz für einen Blog, nicht? Aber das ist eine gute Richtschnur für das, was jetzt kommt. Denn Monika Bambara und ihr Shop LEG/art sind alles andere als gewöhnlich. Drei Jahre ist es her, dass die gebürtige Ungarin den Shop LEG/art eröffnete. Eigentlich ist sie gelernte Hotelfachfrau, aber in dem Bereich arbeitet sie schon lange nicht mehr. Sie liebte das Reisen, die Ferne, das Entdecken und verbrachte viel Zeit inRead More
antiquitaeten_Beitragsbild

Posted On Februar 12, 2017By Veronika FischerIn Geheimtipp, Shops

Eine Frage des Alters | Antiquitäten im 7ten

Antiquitäten sind so etwas wie die Schlagzeilen der Vergangenheit. Irgendwann einmal brandaktuell, angesagt, dann vielleicht vergessen, verloren geglaubt oder schlichtweg in festen Händen und nun, da sie einen Zeitraum variabler Länge überdauert haben, der über ihren Wert entschieden hat, sind sie nicht nur zur Raritäten, sondern vor allem zu Kostbarkeiten herangereift, die es zu erobern gilt. Während SammlerInnen im Aufspüren ausgewählter, ihre Sammlung vervollständigender Stücke ihre Freude finden, sind es oft junge Menschen, die einen ersten Anknüpfungspunkt suchen, sich mit dieser Nische vertraut zu machen. Das gute alte Stück fasziniert!Read More
Farassat_Beitragsbild

Posted On Februar 8, 2017By Denise ParizekIn Selbstbewusste Frauen, Shops

Selbstbewusste Frauen – SISSI FARASSAT

Seit 20 Jahren kann die Transformation des 7. Bezirks von einem Mittelschicht Bezirk in einen der angesagtesten, hipsten Stadtteile von Wien beobachtet werden. Der 7. Bezirk ist bekannt für seine feinen kleinen Läden und Künstlerateliers, sowie Geschäfte mit Künstlerzubehör. Eine derartige Dichte von Designerlabels, Kinderboutiquen, chicem Haustierzubehör und Cafés für Mütter und Kinder gibt es nirgendwo in Wien. Aber es sind auch schöne kleine Parks und gute Schulen zu finden. Vielleicht sind das die Gründe, warum so viele kreative Frauen im Neubau wohnen und arbeiten. Wenn die Infrastruktur stimmt erleichtertRead More
alina_oktober_beitragsbild

Posted On Oktober 26, 2016By Alina ÖzyurtIn Alina im 7ten

Alina im 7ten – Weitergabe unendlichen Wiedergebens

In der Mitte der Grasfläche ist ein Loch, dort wo man aufgestanden und zuvor gesessen hat. Und in der Mitte des Bauches ist auch ein Loch, dort wo zuvor das Essen durchgerutscht ist und man nachher geraucht hat, das versucht einem Zumindest eines von vielen neuen Fotos auf der Zigarettenschachtel zu beweisen. Jetzt auch in einer Trafik in der Neustiftgasse. Wir hocken wieder. Als ich dich frage, wie oft du da warst, dann antwortest du: „so ca. 3, 4 Mal“. Ein Zimmer, eine Küchenzeile, Dusche, Bett, Toilette, Arbeitstisch. Alles praktischRead More
erntedank_beitragsbild

Posted On Oktober 15, 2016By GastIn Events

Erntedank ein Fest „für Urlaub“

Am kommenden Donnerstag, den 20. Oktober gibt’s im Hause Schmidtschläger ein Erntedank Fest „für Urlaub“. Klaus Schmidtschläger und sein Team haben spontan ein Fest auf die Beine gestellt, weil Sie Global Family, eine touristische Menschenrechts- und Hilfsorganisation, zu 100% unterstützen wollen. Das Programm kann sich wirklich sehen lassen ab 15:00 Uhr geht´s im Innenhof der Firma Schmidtschläger, in der Kaiserstraße 41 los. Kürbisschnitzen für Kids & Eltern Zauberei Musik Kinder-Mal-Wettbewerb Tombola mit tollen Urlaubs-Preisen – Wertvolle Preise winken und jedes 2. Los gewinnt einen Restaurantgutschein oder sogar Urlaub „2for1“ – ein Gast ist dabeiRead More
moosgraffiti_beitragsbild

Posted On Oktober 2, 2016By Veronika FischerIn Übers Grätzel

Die natürliche Überlegenheit | Klip7

Kategorie: JUNIOR-KLIP Unter dem Motto „Cool down! Klimafreundlich leben in der Stadt.“ erging der Aufruf der Jury des Neubauer-Klimaschutzpreises, Projekte und Ideen mit Klimaschutzfaktor einzureichen. Die Gewinner des Klip7 2016 stehen nun fest. Die Stadt Wien hat ein Klimaschutzziel: Eine Reduktion der Pro-Kopf-Treibhausgasemissionen um 21 Prozent bis 2020 im Vergleich zu 1990. Das schließt nicht nur die Bereiche Energiebeschaffung und –verwendung, Abfallwirtschaft sowie Mobilität ein, sondern beginnt bei der generellen Awareness (durch Öffentlichkeitsarbeit zur Bewusstmachung) zum Thema Umweltschutz und setzt sich im Naturschutz fort. Der Klip7 – Neubaus Klimaschutzpreis – suchtRead More
kulturherbst neubau

Posted On September 23, 2016By Daniel KlinglerIn Events

Kulturherbst Neubau – Was bedeutet Glück?

Der diesjährige Kulturherbst Neubau steht ganz im Zeichen des Glücks. Ein Wort, viele Bedeutungen, doch was hat es auf sich mit dem Glücklichsein? Im Rahmen diverser Workshops, Aufführungen und interaktiver Installationen soll dieser Frage auf den Grund gegangen werden. Das Angebot reicht von philosophischen Erörterungen über Buchlesungen bis hin zu künstlerischen Kreationen, inspiriert durch das Streben nach der wahren Zufriedenheit.  Noch bis zum 9. Oktober bietet Ihnen der Kulturherbst Neubau die Möglichkeit, Ihre Auffassung von Glück zu hinterfragen, mit anderen zu teilen oder gar neu zu definieren. Trashcamp und Bimdisco WasRead More
brillantengrund_beitragsbild

Posted On September 9, 2016By Denise ParizekIn Gastronomie, Geheimtipp, Übers Grätzel

Quid pro quo – Wer für wen?

Wer für wen? Wenn ich überlege, wer meine Schuhe doppelt, wer meine Nähte flickt , wo ich meine Zeitung kaufe, meine Orangen und das Olivenöl, meinen Grünen Tee, wo bringe ich meine Künstler_innen aus dem Ausland unter? Es ist der Schuster aus Usbekistan, der Schneider aus Sierra Leone, der Trafikant aus Persien, Lebensmittel vom Griechen, Inder oder Italiener, der Buchhändler aus Ex Jugoslawien, die Japanerin, die mich über verschieden Teezubereitungen unterrichtet, das nette Hotel in philippinischer Hand, in dem sich meine Gäste wohl fühlen. Brillibrilliant Das erste Wort das inRead More